Das Prinzip der Verschwörung ist, dass die Verschwörer geheim bleiben.

Sendereihe
Corona: Mühlviertel wie geht‘s?
  • 20201019_Corona_Muehviertel_wiegehts_Katzinger_60-00
    60:40
audio
Wir können noch Hilfe brauchen
audio
Lass uns telefonieren!
audio
Die Privatsphäre ist für die Polizei tabu!
audio
Wir müssen den Arbeitslosen helfen!
audio
Man braucht uns nur anzurufen
audio
Wir versuchen immer möglichst rasch zu sein
audio
Staatliche Eingriffe sind problematisch
audio
Die Nepalesen warten schon auf mich!
audio
Wir müssen uns unserer Freiheit bewahren!

Karl Katzinger ist Landwirt, Sensenexperte, Künstler, Kulturvermittler und ein scharfer Kritiker der Covid-19-Maßnahmen. Im Gespräch mit ihm versucht Andi Wahl die Kritik von Herrn Katzinger zu verstehen und auf ihre Belastbarkeit gegenüber Einwänden abzuklopfen. Neben einigen Auffassungsunterschieden finden die beiden Männer auch einige Gemeinsamkeiten und können sich sogar auf Ansichten einigen. Etwa, dass die eigene Einsicht und Urteilsfähigkeit nun einmal eingeschränkt ist und man Medien und Regierungen gegenüber immer misstrauisch bleiben muss. Dennoch tritt bei beiden im Laufe der Sendung auch Gereiztheit an den Tag. Aber streckenweise haben Sie es richtig lustig miteinander.

6 Kommentare

  1. Liebes Team vom Radio Fro,

    Vielen Dank für dieses Gespräch.

    Für das einfühlsame Nachbohren und -wenn nötig- das Wechseln des Bohrers.

    Ich habe bei Karl Ratzinger und damals auch noch bei seinem Vater, der übrigens Polizist war,

    einige Sensenkurse besuchen dürfen und dabei genossen, dass das Dengeln der Sensenblätter

    vom Philosophieren der Anwesenden umrahmt wurde.

    Darf ich Sie fragen, wer die Musik zu Ihrem Beitrag spendiert hat ?

    mit geneigten Grüßen,

    Berni Senkmüller

    Antworten

Schreibe einen Kommentar