Christoph Szalay: RÆNDERN

Sendereihe
Literadio: Frankfurter Buchmesse 2020
  • 12_RAENDERN
    Download
    29:59
audio
Der Geschmack Europas zum Lesen und Sehen
audio
Hanni Vanicek: Das Geschäft ist meine Bühne
audio
Harald Schwinger: Das Melonenfeld
audio
Bettina Gärtner: Herrmann
audio
Simon Sailer: Die Schrift
audio
Edition Tandem - Neuerscheinungen 2020
audio
Irene Diwiak: Malvita
audio
Andreas Schindl: Die Verspätung
audio
Carolina Schutti: Patagonien
audio
Karin Peschka: Putzt euch, tanzt, lacht

Die zyklisch angeordneten Gedichte und kurzen Prosa-Arbeiten beschäftigen sich mit der europäischen Idylle-Konstruktion, Gedanken rund um Heimat, Leitkultur, Patriotismus und Nationalismus. Ist “Heimat” ein obsoleter Begriff?

Das Buch ist im Ritter Verlag erschienen.

Beteiligte:
Christoph Szalay (Autor/in)
Christian Berger (Redakteur/in)

Schreibe einen Kommentar