Literatur am Semmering – der Star ist das Hotel

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2020.09.01_Kultursommer semmering
    29:07
audio
Literarische Sommerfrische - am Semmering, im Südbahnhotel
audio
Schreiben über das Schreiben - Terézia Morá
audio
"Auf dem Meere meiner Seele" - Gedichte zum Meer
audio
Bücher in Büchern - Bücher, in denen es um Bücher geht
audio
"Thomas Bernhard - Übertreibungskünstler im Schreiben und im Leben"
audio
"Flanieren in Paris - von Café zu Café - mit Verlaine, Mallarmé, Zola, Proust und Sartre"
audio
"Utopien und Apokalypsen - Die Erfindung der Zukunft in der Literatur"
audio
"Es schweigt die Seele den blauen Frühling" - Gedichte zum Frühling
audio
"Aufgewachsen im Forsthaus - nach ihrem Tod von der Frauenbewegung entdeckt - Marlen Haushofer - 100.Geburtstag - 50.Todestag
audio
"Herbst-Zeit - Lese-Zeit - Der Österreichische Buchpreis 2020"

Begonnen hat alles im Jahr 1882 – alles, was Rang und Namen hatte, kam zur alpinen Sommerfrische ins Grand Hotel – Erzherzöge, Minister, auch Kaiserin Elisabeth. Und natürlich die Literaten Altösterreichs – Arthur Schnitzler, Stefan Zweig, Karl Kraus. Dort, wo diese einst soupierten, gibt es nun den ‘Kultur.Sommer.Semmering’ mit Lesungen zu Werken ebendieser Autoren; und zu manchen Veranstaltungen wird ein ‘Menü à la belle Époche’ angeboten. In der ‘Literarischen Matinée’ bleibt mir das Lesen, Ihnen das Zuhören. Zu hören gibt es Werke von Arthur Schnitzler  – ‘Die Traumnovelle’ & ‘Spiel im Morgengrauen’ – und von Stefan Zweig – ‘Die Schachnovelle’ & ‘Angst’.
Als musikalische Begleitung fungieren französische Chansons  – von Francoise Hardy, Carla Bruni und Charles Aznavour.

Leave a Comment