«Wölfe zwingen uns dazu, Grenzen neu auszuhandeln» // Interview

Podcast
Hörbare Alpen: Der CIPRA Podcast
  • «Wölfe zwingen uns dazu, Grenzen neu auszuhandeln» // Interview
    12:02
audio
Wie gehen hohe Lebensqualität und Nachhaltigkeit zusammen? Interview mit Florian Knaus
audio
#alpinechangemaker ideas for a good life in the Alps
audio
"An amazing opportunity" / Travelling sustainably through the Alps with YOALIN
audio
«We can create a space of inspiration» // Interview with the new Co-Presidents of CIPRA (Part 2)
audio
«It is a strength!» // Interview with the new Co-Presidents of CIPRA(Part 1)
audio
Sprechen Sie Alpen? Im Gespräch mit den Dialektforscher:innen von «VerbaAlpina»
audio
Feuer in den Alpen 2021: Wasserhaushalt im Klimawandel
audio
«Es ist Zeit, neue Ideen zuzulassen» // Gespräch mit Katharina Conradin, CIPRA-Präsidentin 2014-2021
audio
Treasure Island in peril? Keynote by biogeographer Severin Irl
audio
Warum alpine Pflanzen in die Höhe wandern: Ökologin Sabine Rumpf im Gespräch

Wölfe galten in den meisten Alpenregionen über ein Jahrhundert lang als ausgestorben, nun kehren sie zurück. Debatten über den Umgang mit der Rückkehr von Wölfen im Alpenraum werden schnell emotional, denn die Tiere überschreiten viele von Menschen gezogene Grenzen – seien es politische Landesgrenzen oder konzeptuelle Grenzen zwischen Wildnis und Kulturlandschaft. Elisa Frank und ihr Kollege Nikolaus Heinzer von der Universität Zürich erforschen das Thema im vom Schweizerischen Nationalfonds geförderten Projekt «Wölfe: Wissen und Praxis. Ethnographien zur Wiederkehr der Wölfe in der Schweiz».

Leave a Comment