• 2020.08.04_Anne Sexton
    29:07
  • MP3, 192 kbps
  • 40 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

‚Live or die‘ – das ist der Titel eines Gedichtbandes der amerikanischen Lyrikerin Anne Sexton. Sie verbrachte viele Jahre in psychiatrischen Kliniken und – sie brachte viele Gedichtbände heraus. Sie war eine anerkannte Dichterin und – sie unternahm etliche Selbstmordversuche. Die Verschränkung ihres psychischen Unglücks mit ihrer Poesie endete schlussendlich doch mit Selbstmord – da war die 45 Jahre.
Wie kam es dazu? Wir streifen einige Stationen ihres Lebens und es gibt  Gedichte aus drei ihrer Gedichtbände zu hören.
Musikerinnen begleiten: Norah Jones, Andrea Schroeder & Sophie Auster

Fremdmaterial in 2020.08.04_Anne Sexton
Alle meine Lieben, Lebe oder stirb by Anne Sexton (Fischer Verlag 1996) ©
Liebesgedichte, Verwandlungen by Anne Sexton (Fischer Verlag 1995) ©
How I weep by Norah Jones (Blue Note Records) ©
Walk into the silence by Andrea Schroeder (Glitterhouse Records) ©
Word Heat by Sophie Auster (ACTES SUD) ©
Stumble on my way by Norah Jones (Blue Note Records) ©