Radioarbeit ist sehr sozialisierend

Podcast
Frequently Asked Questions
  • FAQ_Nathalie_Singer_14_08_20
    30:00
audio
"Für Seelsorge bin ich nicht ausgebildet" - Arbeiten an der Covid-19-Hotline
audio
"Wäre das mein erstes Semester gewesen, hätte ich es nicht gepackt" - Studieren während der Pandemie
audio
"Umweltbehörde im Lockdown - zunehmende illegale Rodungen" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie – Teil 2
audio
"Das Virus wurde absichtlich in die Dörfer gebracht" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie - Teil 1
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 2
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 1
audio
Impf-Update Land Steiermark vom 3.9.
audio
Potentially Concerning - Monitoring civil rights in a pandemic
audio
Impf-Patente verhindern die Bekämpfung der Pandemie - ZeroCovid 2/2
audio
Das Ziel heißt Null Infektionen - Zero Covid 1/2

Die Ungleichheit gibt es immer, meint Nathalie Singer, und spricht den Gender-Gap und die Mehrfachbelastung von Frauen während des Lockdowns an, nur sei sie im Leben der Studierenden noch nicht so sichtbar. Neben Gender bedingten Ungleichheiten spricht Nathalie Singer über das Sonderprogramm Shift.fm der Bauhaus Uni, Homeschooling-Belastung, und gibt einen Einblick in den Umgang mit Covid 19 in einer kleinen Universität in Deutschland.

Shift FM war ein zweiwöchentliches Sonderprogramm auf bauhaus.fm, welches einen erfundenen Einblick ins Jahr 2050 gewagt hat, also Post-Corona-Fiktion in Echtzeit.

Nathalie Singer hält eine Professur für Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar.

https://www.uni-weimar.de/projekte/bauhaus-fm/shift-fm/

Photocredit: Bauhaus-Universität Weimar / Jens Hauspurg

Images

Nathalie_Singer_credit_BauhausUni
298 x 168px

Leave a Comment