19.7.2020 Danke- 60 Min.

Podcast
Wienerlieder
  • 20200719
    59:51
audio
26.9.2021 Wiener Melange 292
audio
19.9.2021 Rudi Neroth 100. Gbtg.
audio
12.9.2021 Wiener Melange 291
audio
5.9.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied-Rudi Koschelu
audio
29.8.2021 Wienerlieder von gestern und heute- Hörerwünsche- 60 Min
audio
29.8.2021 Wienerlieder von gestern und heute- Hörerwünsche- 30 Min
audio
22.8.2021 Wiener Melange 290- 60 Min.
audio
22.8.2021 Wiener Melange 290- 30 Min.
audio
15.8.2021 Georg Luksch 100. Gbtg., Helmut Reinberger 90. Gbtg.- 60 Min.
audio
15.8.2021 Georg Luksch 100. Gbtg., Helmut Reinberger 90. Gbtg.- 30 Min.

Liebe Freunde des Wienerliedes!
In dieser Sendung möchte ich ganz einfach einmal „Danke“ sagen. Da vor allem einmal an alle Musiker, die Musikstücke dem Radio Wienerlied Musikverlag anvertrauen oder auch spielen und dann in der AKM Meldung berücksichtigen. Damit unterstützen sie unsere Bemühungen gewaltig, denn davon lebt im Wesentlichen der Musikverlag denn finanzielle Unterstützung bekommt Radio Wienerlied von niemand.
Danke an meine Tochter Marion, die nicht nur meine Spinnerei mit der Radiosendung finanziert, sondern jetzt auch 1x im Monat eine Radiosendung selbst produziert. Danke an Crazy Joe, der uns inzwischen 263 Sendungen kostenlos zur Verfügung gestellt. Danke an die Bradlgeiger, die uns die Titelmelodie meiner Sendung eingespielt und zur Verfügung gestellt haben.
Danke aber auch an die Freunde, die immer wieder CDs oder Bücher aus dem Shop von www.radiowienerlied.at bestellen. Diese Bestellungen werden zwar leider immer weniger, das hat aber auch damit zu tun, dass es immer weniger neue CDs mit Wienermusik auf den Markt gibt. Danke auch die treuen Radiohörern, die sich immer wieder melden, besonders wenn etwas nicht funktioniert. Wir sind da auf die Mitarbeit der Radiohörer angewiesen, denn wir kontrollieren nicht jeden Tag, ob die Radiosendung auf allen angebotenen Wegen funktioniert und in den Radiosendern auch tatsächlich ausgestrahlt wird. Unser Heinz Karnive ist uns da immer eine große Hilfe, aber auch Sissi Gaidos und Elfriede Kratochwil.
In dieser Sendung werden die Künstler vorgestellt, die uns besonders unterstützen. Da sind einmal meine Stammpartner Michael Perfler und Franz Pelz, die etliche Lieder dem Radio Wienerlied Musikverlag anvertraut haben und diese auch fleißig spielen. Aber auch danke an Wolfgang Aster und ein ganz treuer Unterstützer von uns ist Peter Bruckner, der jetzt in Pension gegangen ist, aber hoffentlich nicht in den Ruhestand. Aber auch Herbert Schöndorfer, Fredi Gradinger, Franz Horacek, Peter Meissner und Franz Zachhalmel gehören hier erwähnt, die ebenfalls Musiktitel bei uns im Verlag haben, diese Titel dann auch melden und auch andere Titel von uns spielen.
Danke auch an die Freunde, die Radio Wienerlied aktiv weiterempfehlen. Molli Huba z. B. holt sich immer wieder ganze Packerln von Werbematerial und verteilt die an Wienerliedinteressenten. Eine Dame, die uns auch immer wieder werblich unterstützt und Radio Wienerlied immer wieder in Ihre Aktivitäten ist Charlotte Ludwig.
Außer vom „Zigarettenlied“ und „In einem kleinen Cafe in Hernals“ findet man alle Noten auf unserer Homepage.
Ich hoffe, die Sendung gefällt Ihnen und vielleicht sehen wir uns bei einer unserer Heurigenschifffahrten auf der Donau und auch da, danke an alle, die uns bei unseren Veranstaltungen mit Ihrem Besuch unterstützen.

Und ein besonderes Danke dem Radio Orange und den freien Radios Österreich, die eine Ausstrahlung erst ermöglichen, indem Sie uns die notwendige Plattform zur Verfügung stellen.
Also ein vielfaches Danke
Ihr Erich Zib

3 Kommentare

  1. hallo ihr lieben – gleich auf diesem weg eine meldung
    dachte mir spionierst – ob sie schon die da ist die sendung für 18. – ganz, ganz toll
    vielen, vielen DANK auch an dich persönlich, der immer mit viel geduld meine mails barbeitet und beantwortet – ich brauch gar keine wünsche äußern ich genieße einfach jede sendung und kann es nur nimmermüde weiterempfehlen auch beim heurigen WIEGEL und MALY in grinzing tut sich wieder einiges – leider für euch ein wenig vom schuß so wie für mich schneider-gössl –
    ob ichs morgen aufs schiff schaffe weiß ich jetzt noch nicht – habe noch einiges am tagesplan
    also nochmals vielen dank – lg. monika

    Reply

Leave a Comment