Vergessene Frauen

Sendereihe
ReVulvation: Feministische Beiträge von, mit und über Frauen*
  • ReVulvation: Vergessene Frauen
    59:00
audio
Bitte lesen!
audio
Feminismus und Schwangerschaft - geht das überhaupt?
audio
Was singst du da?
audio
Wenn sich der Feminismus in den Alltag (ein)schleicht
audio
Whatever "love" means
audio
(Weibliche) Solidarität
audio
Die Frauen*vernetzungsgruppe Innsbruck - ein Gespräch
audio
Die Macht der Scham
audio
Arbeitswelten und Sexismus II

Rund 50% der Weltbevölkerung sind Frauen. Dennoch scheinen gesellschaftliche, künstlerische und wissenschaftliche Diskurse vorwiegend von Männern geprägt zu sein. Wo bleiben die Frauen? Und wie wirkt sich dieser Umstand auf ihre Lebenswelt aus? In dieser Ausgabe von ReVulation thematisieren wir deshalb den Data Gender Gap, das Fehlen von Frauen im literarischen Kanon und in der klassischen Musik, den vergessenen Körper der Frauen sowie fehlende Einsicht bei der Namensänderung.

Mit Beiträgen von: Marlene Weck, Jutta Stackelberg, Petar Alempijević und Charlotte Trippolt

Und Musik von:

– Lilly Allen: It’s not fair
– Emel Mathlouthi : Holm (A Dream)
– Etta James – It’s a Man’s World
– Dora Pejačević – Rose
– Gianna Nannini – Meravigliosa Creatura
– Oi va voi – A Csitari Hegyek Alatt

 

Schreibe einen Kommentar