Was Jugendliche in Österreich über Juden und Jüdinnen denken

Podcast
Hocknkabinett
  • Hockn_Bilder von Juden und Jüdinnen unter Jugendlichen in Österreich
    27:00
audio
Käthe Leichter: Eine starke Stimme für Frauen
audio
Käthe Leichter2: Eine Stimme für Frauen
audio
Käthe Leichter1: eine Stimme für Frauen
audio
Die Geschichten hinter einer "Klassen"-Reise
audio
Jobsuche für junge Frauen
audio
Was man aus Löhnen der Vergangenheit lernt
audio
Armut im Lockdown
audio
Zivilcourage statt Hass im Netz
audio
100 Jahre Arbeitslosenversicherung
audio
Die Liebe zum Plan B

Welche Bilder von Juden und Jüdinnen haben Jugendliche in Österreich? Mit dieser spannenden Frage beschäftigt sich Historikerin Bernadette Edtmaier in ihrer Dissertation. Sie hat 330 Jugendliche in Oberösterreich und Salzburg schriftlich befragt, welche positiven, wie negativen Vorstellungen sie von Juden und Jüdinnen haben und welche Stereotype gängig sind. Die Dissertation wurde heuer vom Theodor Körner Fonds im Bereich Geistes- und Kulturwissenschaften ausgezeichnet. Im Gespräch erklärt die Forscherin, welche Bedeutung für die Jugendlichen in die Shoah und der Israel-Palästina-Konflikt haben, wie es um ihr Wissen um die NS-Zeit bestellt ist und wie sie den Besuch von KZ-Gedenkstätten erleben.

Leave a Comment