12.7.2020 Wiener Melange 263- 60 Min.

Podcast
Wienerlieder
  • Eine Wiener Melange 263
    60:00
audio
26.9.2021 Wiener Melange 292
audio
19.9.2021 Rudi Neroth 100. Gbtg.
audio
12.9.2021 Wiener Melange 291
audio
5.9.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied-Rudi Koschelu
audio
29.8.2021 Wienerlieder von gestern und heute- Hörerwünsche- 60 Min
audio
29.8.2021 Wienerlieder von gestern und heute- Hörerwünsche- 30 Min
audio
22.8.2021 Wiener Melange 290- 60 Min.
audio
22.8.2021 Wiener Melange 290- 30 Min.
audio
15.8.2021 Georg Luksch 100. Gbtg., Helmut Reinberger 90. Gbtg.- 60 Min.
audio
15.8.2021 Georg Luksch 100. Gbtg., Helmut Reinberger 90. Gbtg.- 30 Min.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Haben sie gerne was Süsses? Schon klar man soll es nicht übertreiben, insbesondere wenn man an Diabetes leidet. Aber ich kann Ihnen versichern die Zuckerstückerln in meiner Wiener-Melange können sie unbesorgt geniessen.
Den Beginn meiner heutigen Sendung machen Karl Nemec und Leopold Hofbauer mit “Für mi gibts nur a Weanerliad” und das Hans Ecker Trio mit “Für mi derfs Weanerliad net untergehn”, zwei Hymnen an das Wienerlied.
Gleich in der ersten halben Stunde darf ich Wünsche erfüllen und liebe Grüsse zum Christian nach Baden-Würtemberg schicken der sich mit Heinz Conrads – Zwischen Simmering Und Favoriten und Hans Moser – Der alte Herr Kanzleirat gleich zwei Klassiker “bestellt” hat. Für eine Stammhörerin aus dem 22. Bezirk erfülle ich die Wünsche mit dem Duo Fauland – Wer kane Freunderln hat, dem Duo Gerner-Bregesbauer – A so a Wetter und der Maly Nagl – A Stückerl Alt-Wien.
Im zweiten Teil möchte möchte ich “Gestern wars” mit Michael Perfler, einer wienerischen Version von dem Beatlessong “Yesterday”, mit Gerhard Heger “I hab mei Volkschullehr’in troffen” und mit Manfred Chromy’s Texas Schrammeln “Leut’ln schiabt’s die Tisch z’samm” besonders  hervorheben.
Wenn auch Ihr Wünsche und Anregungen zu meiner Wiener-Melange habt, dann schreibt mir eine E-Mail an die untenstehende Adresse und ich werde die nach Möglichkeit gerne erfüllen.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer “Crazy Joe”
(wiener-melange@gmx.at)

2 Kommentare

  1. SO WIENERISCH IST WIEN VOLLER HAMUR UND MIT ANA FESCHN MUSI UND AN GUATEN WEI
    SOWIE ASCHEENE DRAHEREREI

    Reply

Leave a Comment