• Audio (1)
  • Dokumente (1)
  • 2020 07, Medizin, Behandlung von Vorhofflimmern, Schon geringe Mengen Alkohol verursachen Krebs
    29:25
  • MP3, 85.96 kbps
  • 18.09 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die erste medizinische Nachricht heute:
Patienten/innen mit Vorhofflimmern haben häufig auch koronare Herzkrankheit. Bei der Behandlung solcher Patienten für ihr Vorhofflimmern: Weniger ist mehr. Das Fazit einer großen klinischen Studie ist, dass Apixaban plus Clopidogrel bei Patienten/innen mit Vorhofflimmern und neuerdings symptomatischer koronarer Herzkrankheit ausreichend ist. Das Fazit einer weiteren großen klinischen Studie ist, dass Rivaroxaban allein bei Patienten/innen mit Vorhofflimmern und chronisch stabiler koronarer Herzkrankheit ausreichend ist.

Die zweite medizinische Nachricht heute:
Schon geringe Mengen von Alkohol können Krebs verursachen. Bei Frauen, die Nicht-Raucherinnen sind, erhöhte eine Flasche Wein pro Woche (weniger als ein Getränk pro Tag) das absolute Risiko für lebenslangen Krebs um 1,4 % (absoluter Prozentsatz). Dieses erhöhte Krebsrisiko bei Frauen galt insbesondere für Brustkrebs. Sogar mäßiges Trinken stellt ein wichtiges Risiko für die Gesundheit von Frauen dar.