• „Das Sommer-Special 2020 mit prominenten Stimmen“
    56:57
  • MP3, 320 kbps
  • 130.37 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Willkommen bei der „Tatü tata et cetera“-Sommerausgabe des Jahres 2020. Hier ist ein kleiner Überblick über die Juli-Themen: Am Anfang sind elf prominente deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler zu hören, die für das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR ein Gedicht zum Thema „Flucht“ rezitieren, und der Samariterbuind hat die Erlaubnis erhalten, diese Produktion zu senden.

Im aktuellen Blaulicht-Gezwitscher gibt es Kurzmeldungen aus aller Welt, wie zum Beispiel dass Österreichs Regierung eine Million Euro für die Krise im Jemen freigibt. Im März 2020 gab es eine Wortspende von Politikwissenschafter Peter Filzmaier in der Sendung, die in diesem Sommer-Special wiederholt wird. Auch das erfolgreiche Musik-Duo Seiler und Speer war hier schon einmal vor dem Mikrophon – und dieses herzliche Statement wird noch einmal gesendet.

Genauso verhält es sich mit dem legendären Schauspieler Erich Schleyer, der erzählt, was ihn seit Jahren ganz besonders mit dem Samariterbund verbindet. Und am Ende von „Tatü tata et cetera“ ist wieder einmal ein Radio-Beitrag zu hören, den der wunderbare Herr Hermes produziert hat. Und die Musik dieser Sendung ist ganz großes Kino, es sind Lieder, die durch berühmte Kinofilme zu internationalen Hits geworden sind – wie zum Beispiel „As Time Goes By“ aus dem Humphrey-Bogart-Klassiker „Casablanca“.