28.6.2020 Wiener Melange 262- 60 Min.

Podcast
Wienerlieder
  • 20200628
    59:51
audio
1.8. Zu Gast bei Radio Wienerlied-Michael Mössmer-60 Min.
audio
1.8. Zu Gast bei Radio Wienerlied-Michael Mössmer-30 Min.
audio
25.7.2021 Wiener Melange 288- 60 Min.
audio
25.7.2021 Wiener Melange 288
audio
18.7.2021 Zwei neue CDs von Radio Wienerlied- 60 Min.
audio
18.7.2021 Radio Wienerlied bringt zwei neue CDs- 30 Min
audio
11.7.2021 Wiener Melange 287- 60 Min.
audio
11.7.2021 Wiener Melange 287- 30 Min
audio
Zu Gast bei Radio Wienerlied-Ronald Leopoldi 60 Min.
audio
Zu Gast bei Radio Wienerlied-Ronald Leopoldi 30 Min.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes
Ich will meinen heutigen Text nicht unmittelbar auf die Sendung beziehen sondern mich einem Thema widmen  das uns alle betrifft. Corona ist ist eine Gefahr mit der man nicht leichtfertig umgehen sollte. Ob meiner Worte werden viele in der Musik- und Theaterbranche wahrscheinlich aufheulen und vergessen dabei dass auch sie unter Umständen in einer tödlichen Gefahr schweben. Und dann gibt es weder jetzt noch in der Zukunft gar keine Engagements und Gagen mehr. Es geht nicht darum künstlerische Aktivitäten aufzugeben, sondern eine weitere Ausbreitung dieses tückischen Covid-19 Virus zu verhindern.
Menschen die in der Öffentlichkeit stehen haben eine gewisse Vorbildfunktion, und dazu gehören nun einmal Musiker, Sänger, Interpreten usw. oder kurz alle die mit Bühnentätigkeit zu tun haben. Geht zu denen die Euch immer wieder so hoch loben und zu den Begüterten gehören, fordert sie auf Euch jetzt zu unterstützen. Ihr werdet dann erfahren wer Euch wirklich schätzt, wer Eure echten Freunde sind. Es sind ja auch oft auch nur Kleinigkeiten die helfen und guten Willen zeigen.
Corona ist nicht besiegt und wird uns sicher noch über eine Zeit lang im Alltag begleiten. Aber wir alle tragen auch Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen, daher werde ich auch in der Zukunft in der Öffentlichkeit eine MASKE tragen um zu verhindern jemanden anzustecken, falls ich selbst noch einen aktiven Virus unerkannt in mir trage. Wichtig ist auch noch immer der ABSTAND von mindestens 1 Meter zu Menschen in der Umgebung. Es fällt einem in unserem Kulturbereich manchmal schwer jemandem nicht die Hand geben zu sollen oder ihn/sie nicht zu umarmen. Und wichtig ist auch so oft wie möglich HÄNDE WASCHEN, 30 Sekunden mit Seife oder reinigen mit alkoholhältiger Lösung. Das zum Thema CoVid-19
Aber nun zu meiner heutigen Sendung. Sie besteht im wesentlichen aus zwei Teilen, einem eher klassischen und einem vorwiegend humorvollen Teil.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer “Crazy Joe”
wiener-melange@gmx.at

Leave a Comment