Staat, Grenzen, Kultur, Freiheit

Sendereihe
AGORA Spezial
  • Staat Grenzen Kultur Freiheit_Europatagsdiskussion 2020_final
    91:57
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 7
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 6
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 5
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 4
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 3
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 2
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 1
audio
Kirre Kunst und versteckte Konformität
audio
AGORA Spezial_Haarspaltereien

Aufzeichnung der Europatagsdiskussion, veranstaltet als Online Gesprächs- und Diskussionsrunde vom Europaressort des Landes Steiermark am 8. Mai 2020.

Diskutiert werden u.a. die Fragen wie Demokratie lebendig bleiben kann, ob künstliche Intelligenz eine Gefahr für die Demokratie darstellt und ob es eine Renaissance der EU braucht.

Der Europatag bzw. die Europawoche 2020 fand vom 4. bis 9. Mai statt. Sie beruht auf einer Bündelung digitaler und partizipativer Aktivitäten und Workshops steirischer Einrichtungen der Kultur- und Europabildung.

Es diskutierten: Heidrun Primas (Leiterin des Forum Stadtpark in Graz), Zahra Mani (Komponistin, Musikerin und Kuratorin) Volha Hapeyeva (Schriftstellerin) und Reinhard Rack, Universitätsprofessor und Abgeordneter im Europäischen Parlament von 1995 bis 2009.

Moderation: David Roethler

Wir danken David Roethler, Johannes Steinbach und allen Mitwirkenden für die zur Verfügungstellung der Aufzeichnung. Die Diskussion wurde auf radio AGORA 105 I 5 in zwei Teilen am 21.06. und 28.06. jeweils um 18 Uhr in der Sendereihe AGORA Spezial ausgestrahlt. Bearbeitung: Angelika Hödl

Schreibe einen Kommentar