• 20200626_Leader-Kernland_PK_Wohnen in Gemeinschaft_vom20200619_30-00
    30:00
  • MP3, 192 kbps
  • 41.2 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wie möchten Sie 2050 leben und wohnen?

Allein oder in Gemeinschaft?
In der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus?
In einer betreuten Wohnform?
In einer lebendigen Gemeinschaft?

Leben und Wohnen in einer generationengerechten Gesellschaft ist ein Thema, das beschäftigt.

Mit dem Projekt „Neues Wohnen in Gemeinschaft“ will die Leader-Region Mühlviertler Kernland über neue Wohnformen informieren, bei Veranstaltungen zum Netzwerken einladen, über eine Plattform konkreten Austausch fördern und einen Marktplatz der Möglichkeiten für neues Wohnen in Gemeinschaft schaffen.

Denn Vater, Mutter, Kind war gestern. Heute leben wir in unterschiedlichen Formen von Familien und Wahlverwandtschaften, welche auch den Bedarf an alternativen Wohnformen entstehen lassen. Besonders ältere Menschen oder Eltern mit Kindern, Menschen, die aus einer Isolation heraus wollen und sich nach aufmerksamen Nachbar/-innen, Mitbewohner/-innen sehnen, suchen Möglichkeiten, um ihren Wunsch nach gemeinschaftlichem Wohnen zu verwirklichen.

Das Projekt „Neues Wohnen in Gemeinschaft“ läuft seit 2018 und soll bestenfalls auch in der nächsten Förderperiode ab 2021 fortgeführt werden.

Mittlerweile gibt es schon eine Website, die Interessierte an einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt zusammenführen soll: www.wohneningemeinschaft.at lautet die Webadresse, wo man sich eintragen kann und zahlreiche Informationen und best practice Beispiele findet.

Und es gibt auch schon konkrete Wohnprojekte in der Leader-Region, die in Planung sind bzw. schon umgesetzt wurden, beispielsweise in Waldburg, Tragwein und Lasberg.

Auf einer Pressekonferenz am 19.6.2020 informierten Engagierte der Projektgruppe über den aktuellen Zwischenstand. Hören Sie im Beitrag die Leader-Geschäftführerin Conny Wernitznig, Barbara Tröls, Monika Weißengruber und Kurt Prandstetter.

Produziert am:
26. Juni 2020
Veröffentlicht am:
26. Juni 2020
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
RedakteurInnen:
Harald Freudenthaler
Zum Userprofil
Freies Radio Freistadt
Für E-Mail Adresse klicken
4240 Freistadt