“ABSOLUTE ROCK – The Classic Rock Hour” (Nr. 590) – Great Albums of 1970: FREE – Fire and Water

Podcast
Absolute Rock – The Classic Rock Hour
  • 20200619_25 GA70 Free Fire And Water
    59:45
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 655) – Sound of The Eighties II
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 654) – Music of 1971: September
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 653) – MORE SUMMER NEWS
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 652) – R.I.P. CHARLIE WATTS “Get Yer Ya-Ya´s Out!” The Rolling Stones in Concert
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 651): Music from 1971: AUGUST
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 650) – Sound Of The Eighties
audio
"ABSOLUTE ROCK -The Classic Rock Hour"- (Nr. 649) – In Memoriam DUSTY HILL: ZZ Top – Live From Texas
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 648) – A little bit of…GILLAN
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" Nr. 647 – Live Special: JEFF BECK & Jan Hammer Group Live in Boston 1976
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 646) – SUMMER NEWS

Im Juni 1970 veröffentlichten die Herren von Free – Rodgers, Kossof, Kirke und Fraser – mit Fire and Water” ihr drittes Album, das zugleich auch ihr erfolgreichstes werden sollte und mit “All Right Now” einen echten Hitklassiker beinhaltete.

Der Musikritiker Matthew Greenwald schreibt auf „Allmusic“, wenn es Fleetwood Mac, Humble Pie oder Foghat nie gegeben hätte, würde man Free als großartigste Bluesrockband der Post-Beatles Ära ansehen und Fire and Water  würde zeigen warum. Von Kossoffs geschmackvollem Gitarrenspiel bis zum gefühlvollen Gesang Rodgers wäre die Band den Mantel wert, den vorher Cream, Blind Faith oder Derek and the Dominos  getragen hätten. In der Bewertung erhielt das Album viereinhalb von fünf Sternen.

Im selben Jahr spielten Free dann beim legendären Festival auf der Isle of Wight vor 600.000 Leuten. Und ebenfalls 1970 (im Dezember) erschien dann noch das Album Highway, dass allerdings an den Erfolg von Fire and Water nicht anschließen konnte. Trotzdem auch von diesem einige Hörproben, bevor ich diese Sendung mit einer Aufnahme von “All Right Now” von den BBC Sessions beschließe.

In diesem Sinne: Rock On!

Wolfgang

Leave a Comment