SOHO in Ottakring – Konzertausschnitte Josh Fur “In Memoriam Elinor Mora”

Podcast
SOHO in Ottakring
  • Sendung 3_final
    29:59
audio
SOHO in Ottakring - Debatte über Kunst, Demokratie und Freiheit nach der Pandemie
audio
SOHO in Ottakring - Vorstellung und Ankündigung weiterer Kunstbeiträge
audio
SOHO in Ottakring 2020 - Eröffnung und Themenschwerpunkt "Wie meinen?"

Radio Helsinki berichtet über das Festival SOHO in Ottakring 2020, welches dieses Jahr online stattfindet. Dies ist die dritte Sondersendung zu dieser Veranstaltung.

In dieser Sendung werden wir euch Ausschnitte aus dem Konzert ‚In Memoriam Elinor Mora‘ von Josh Fur präsentieren.

Das volle Konzert wurde am 18.6. auf der Website veröffentlicht.

Zusammen mit Josh Fur trat Elinor Mora im Performance-Art-Pop-Duo Mora & Fur auf und sie performte in der Band Porcelain Hip. Sie ist Anfang April dieses Jahres verstorben. Das Konzert wird eine Feier ihres performativen Lebens sein, um der talentierten und prägnanten Künstlerin zu gedenken.
Joshua Korn alias Josh Fur ist Sänger, Musiker und Komponist. Er ist im Jahr 2000 von London nach Wien gezogen und blieb. Seine Musik ist einzigartig und es gab bereits zahlreiche Auftritte im Rahmen der SOHO Festivals.

Siehe auch: https://soundcloud.com/porcelainhip

Zusatzinformationen:
Das durch den Kunst- und Kulturverein SOHO in Ottakring ins Leben gerufene Festival wurde von Ula Schneider, Marie-Christine Hartig und Hansel Sato kuratiert und organisiert.
SOHO in Ottakring ist ein Kunstfestival im urbanen Raum, das sich in kontinuierlicher Arbeit auf Fragen nach Teilnahme und Mitsprache im öffentlichen Leben, auf Aspekte der Urbanität und Stadtteilentwicklung, auf Möglichkeiten der Partizipation im lokalen Umfeld fokussiert, mittels künstlerischer Interventionen und prozessualem kollaborativem Arbeiten.
Dieses Jahr setzt sich SOHO in Ottakring mit der Meinungsfreiheit auseinander und deren Relevanz in bezug auf eine funktionierende Demokratie.
Unter dem Titel „Wie meinen? Über Meinungsfreiheit und das Ringen um sie“ werden dieses Jahr viele unterschiedliche künstlerische Arbeiten und Projekte von Künstlerinnen, Künstlern und Kollektiven vorgestellt. Dabei fanden auch Kooperationen mit der Akademie der bildenden Künste Wien, dem Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog und der Universität für angewandte Kunst Wien statt.
Aufgrund des COVID-19-Maßnahmengesetzes der Österreichischen Bundesregierung wird das Festival SOHO in Ottakring 2020 von 6. – 20. Juni als Online Festival veranstaltet in Zusammenhang mit den vielen offenen Fragen, die über den Zustand der Demokratie gestellt werden, um einen künstlerischen und diskursiven Beitrag zu leisten.
Während des Festivalzeitraums wird auf der Website www.sohoinottakring.at täglich eine neue Arbeit zu sehen sein. Alle Veröffentlichungen sind bis zum 5. Juli online.

Sendungsgestaltung: Sarah, Gea und Mo

Leave a Comment