21.6.2020 CD+ DVD Serie Echt Wienerisch- 60 Min.

Podcast
Wienerlieder
  • 20200621
    59:51
audio
25.7.2021 Wiener Melange 288- 60 Min.
audio
25.7.2021 Wiener Melange 288
audio
18.7.2021 Zwei neue CDs von Radio Wienerlied- 60 Min.
audio
18.7.2021 Radio Wienerlied bringt zwei neue CDs- 30 Min
audio
11.7.2021 Wiener Melange 287- 60 Min.
audio
11.7.2021 Wiener Melange 287- 30 Min
audio
Zu Gast bei Radio Wienerlied-Ronald Leopoldi 60 Min.
audio
Zu Gast bei Radio Wienerlied-Ronald Leopoldi 30 Min.
audio
27.6.2021 Wiener Melange 286
audio
27.6.2021 Wiener Melange 286- 30 Min.

Am Beginn will ich mit dem Vaterlied, gesungen von Herta Staal (ein Wunsch eines Radiohörers) nachträglich an den Vatertag erinnern, gefolgt von einem Musikwunsch vom Ehepaar Kanive. Mit einem Titel erinnere ich an Prof. Otto Fechner, der am 13.6.2015, also vor 5 Jahren verstorben ist. Alexander Steinbrecher wurde am 16.6.1910 geboren, also vor 110 Jahren und starb am 6.4.1982 und daher 3 Titel, die er geschrieben hat.
Im Mittelpunkt dieser Sendung steht aber die CD Serie Echt Wienerisch 1-6, bzw. 6- teilige DVD-Serie „Echt Wienerisch”, die in den Jahren 2004 und 2005 auf TW 1 ausgestrahlt wurde. Mit dieser TV Serie habe ich eine ganz besondere Beziehung, denn ich habe damals TW1 angeschrieben, warum sie Volksmusiksendungen ausstrahlen und keine Wienerliedsendungen. Die Antwort hat mich überrascht: „Wir würden gerne eine Wienerlied TV-Sendung ausstrahlen, nur haben wir keine. Wenn sie uns eine zur Verfügung stellen, dann senden wir die gerne“. Über Vermittlung von Michael Mössmer und Lothar Schwertführer wurde das an Biggy TV weitergegeben. Die haben dann an 4 verschiedenen Drehorten 12 Sendungen produziert. Und diese 12 Sendungen hat GESA Records sowohl als CD-Serie (Details) als auch als DVD-Serie (Details) herausgebracht. Zahlreiche Künstler der damaligen Künstler leben leider nicht mehr. Was man auch erwähnen sollte- Herbert Schöndorfer und Victor Poslusny haben alle Künstler begleitet und das ohne jegliche Probe. Das macht ihnen nicht so schnell jemand nach. Die 6 teilige CD Serie bzw. auch die 6 teilige DVD Serie mit jeweils 2 TV Sendungen finden sie auf unserer Homepage www.radiowienerlied.at., wobei die DVD Serie nur mehr kurze Zeit verfügbar ist, denn die wird aus urheberrechtlichen Gründen nicht mehr nachproduziert.
Noch ein paar Worte zu Michael Mössmer, der ja mit Schuld an der Sendung ist und am Anfang sogar an der Regie mitgearbeitet hat. Er hat Jahrzehnt lang wöchentlich die internationale Presse mit Informationen aus Österreich versorgt und ist Ende vergangenen Jahres in Pension gegangen und hat damit diese tagesaktuelle Nachrichtenseite eingestellt. Sein “Österreich Journal” Magazin macht er aber weiterhin sechs bis acht Mal im Jahr mit meist 100 Seiten und Berichten aus Österreich. Es ist kostenlos und Sie können es unter http://www.oesterreichjournal.at/ ansehen. Es ist eine schöne Verbindung zur Heimat.
Dann möchte ich Sie noch einmal einladen, kommen Sie zu uns aufs Schiff. Wir fahren jeden Donnerstag am Abend eine schöne Donaurunde und dazu gibt es ein ausgiebiges Abendessen und echte Wienermusik. Wenn Sie noch im Juni oder Juli fahren, dann haben Sie mehr von der Fahrt, weil es da sehr spät finster wird und damit können sie einen Sonnenuntergang auf der Donau erleben. Am 25. Juni spiele ich mit Michael Perfler und am 2. Juli mit meiner Tochter Marion. Wir fahren um 19h von der Reichsbrücke ab und sind um 22h zurück. Es wäre sehr schön, wenn Sie uns mit Ihrer Buchung und Teilnahme unterstützen. Es werden alle Corona-Auflagen übererfüllt und bei Schönwetter können wir sogar am Freideck spielen. Genießen Sie mit uns einen schönen Sommerabend auf der Donau.
Ihr Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at
Tel. 0664-4873052

2 Kommentare

  1. lieber erich
    habe wiedereinmal vorgehört oder spioniert was am samstag zu hören sein wird – DANKE
    und so gleich auf diesem weg ein “mail-brieflein” an dich
    ist wieder einiges dabei was ich mir auch gewünscht hätte so zusagen von jeder abteilung ein ohrwurm – erinnerung an vergangene wienerliedinterpreten und dann habe ich die herta staal gegoggelt – natürlich ist mir das gesicht nicht unbekannt und zu meinem größten erstaunen feierte sie heuer einen runden geburtstag, da sie in münchen lebt ist sie in wien nicht present –
    die eva oskera habe ich leider nicht mehr erlebt uuuuuuund die charlotte hört sich ohne syrtaki ganz gut an 🙂
    werde sehn ob ich einmal aufs schiff komme – liebe grüße monika

    Reply
  2. lieber erich
    habe wiedereinmal vorgehört oder spioniert was am samstag zu hören sein wird – DANKE
    und so gleich auf diesem weg ein “mail-brieflein” an dich
    ist wieder einiges dabei was ich mir auch gewünscht hätte so zusagen von jeder abteilung ein ohrwurm – erinnerung an vergangene wienerliedinterpreten und dann habe ich die herta staal gegoggelt – natürlich ist mir das gesicht nicht unbekannt und zu meinem größten erstaunen feierte sie heuer einen runden geburtstag, da sie in münchen lebt ist sie in wien nicht present –
    die eva oskera habe ich leider nicht mehr erlebt uuuuuuund die charlotte hört sich ohne syrtaki ganz gut an 🙂
    werde sehn ob ich einmal aufs schiff komme – liebe grüße monika

    Reply

Leave a Comment