• Digitale Medien und blind - wie geht denn das? / Langversion
    26:29
  • MP3, 128 kbps
  • 24.25 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ein Radiofeature aus dem Bundesblindeninstitut Wien – In dieser Sendung wurde die Bedeutung der digitalen Medien von allen Beteiligten in einen neuen Kontext gestellt. Die Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie gaben dafür den Anlass, da die gesamte Sendung ohne physischen Kontakt zwischen den meisten Beteiligten entstanden ist.
Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb dachten die Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Handelsschulklassen des Bundesblindeninstituts intensiv über Social Media, Smartphone, technische Entwicklungen und die digitale Zukunft nach. Kritisch, euphorisch und mit Selbstreflexion schrieben und produzierten sie informative und humorvolle Beiträge, die einen aktuellen Einblick in die Wahrnehmung von blinden und sehbeeinträchtigen jungen Menschen geben, welche aktiv an der Gesellschaft teilnehmen und sie mitgestalten. Dieses Radioprojekt wurde der Gruppe gecko art geleitet und fand mit Unterstützung durch KulturKontakt Austria statt.

Die Kurzversion dieser Sendung ist HIER zu finden.

wbcbbi007

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
We BroadCast - Junge Menschen machen Radioprogramm für alle
Produziert am:
11. Juni 2020
Veröffentlicht am:
11. Juni 2020
Thema:
Medien
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Evelyn Blumenau, Walter Kreuz
Zum Userprofil
Walter Kreuz
Für E-Mail Adresse klicken
1080 Wien