• 00-ANDI-20200605-Gesamtsendung
    27:01
  • 01-ANDI-20200605-BlackLivesMatterWine-INOU
    12:04
  • 02-ANDI-20200605-BLM-Athens-JohannaPauls
    01:52
  • 03-ANDI-20200605-Polizeigewalt-Filmen-JaninaScheibenpflug
    11:36
  • MP3, 192.01 kbps
  • 15.94 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

#BlackLivesMatter: 50.000 bei Demo in Wien
50.000 Menschen demonstrierten gestern in Wien gegen Rassismus und Polizeigewalt. Simon Inou berichtet.

***

#BlackLivesMatter in Athen
Auch in Athen wurde diesen Mittwoch in Gedenken an den durch einen Polizisten getöteten George Floyd demonstriert. Rund 3000 Demonstrierende fanden sich unter dem Slogan der Black-Lives-Matter-Bewegung zusammen und machten sich gemeinsam auf den Weg vom Syntagma-Platz zur 30 Minuten entfernten
Amerikanischen Botschaft. Ein kurzer Einblick aus Griechenland von Johanna Pauls.

***

#PolizeiFilmen
#PolizeiFilmen
Die letzten Wochen haben wieder mal gezeigt, wie wichtig das Filmen von Polizist*innen als Werkzeug der Zivilcourage sein kann. Doch was gibt es dabei zu beachten?
Janina Scheibenpflug hat mit Dunia Khalil vom Verein ZARA, der Juristin und Kriminologin Angelika Adensamer und Melanie Heckl, jener Frau die am 1.Mai einen gewalttätigen Polizisten im Prater filmte, gesprochen.
Der Verein ZARA bietet übrigens auch immer wieder Workshops zum Thema Zivilcourage an und hat Broschüren veröffentlicht, in denen die Rechte von Betroffenen und Zeug*innen von unrechtmäßig erscheinenden Amtshandlungen zusammengefasst wurden:
https://zara.or.at/de/wissen/publikationen/zara/Know_Your_Rights-Brosch%C3%BCren