Shut-Up mit viel Zufall

Podcast
Glasperlenjazz
  • Shut-Up mit viel Zufall
    55:24
audio
Jazzfestival Saalfelden 2021 - Nachschau
audio
Summer of Festivals: Newport
audio
Saalfelden 2021 - 41. Internationales Jazzfestival
audio
Rocket
audio
Dacapo Wettsingen
audio
News aus Berlin und London
audio
Both Sides
audio
Promises
audio
Hoffnung
audio
Blue Chips

Vom Verfall zum Zufall zum Verfall ( zur Musik)

Verfall: Der Drummer Jimmy Cobb ist vor wenigen Tagen verstorben. Musikalisch unsterblich hat Ihn seine Teilnahme an der Miles-Davis- Platte „Kind of Blue“ die als wichtigste Platte des Jazz gilt.

Um dann nicht wieder in den üblichen Nachruf-Trott zu verfallen, gilt nach „So What“ : „Nun zu etwas völlig anderem“ Ich gehe also gegen Mitternacht im Finstern zu meinen Plattenregalen und ziehe alle 40 Zentimeter ohne etwas zu sehen eine Vinylplatte aus meinem Regalen.

Und genau diese blinde Auswahl gibt es jetzt in gezogener Reihenfolge zu hören:

Mit dabei interessanterweise als Bandleader kein Saxophonist, obwohl die bin meiner Sammlung deutlichen Überhang haben. Dafür aber:

Chet Baker, Don Cherry, Dizzy Gillespie, Chaka Khan, Thelonous Monk, Flora Purim und Cecil Taylor stellen die so grundverschiedenen Eckpunkte dar. Und trotzdem stehen die alle ohne Reibungen nebeneinander.

Ja, am Jazz seinem Wesen soll die Welt genesen J

Leave a Comment