Lisa Viktoria Niederberger im Gespräch

Podcast
Anstifter
  • Anstifter_Juni2020
    32:24
audio
Anarchismus, Liebe, Kunst: Gustav Landauer oder die gestohlene Zeit
audio
Leirichs Zögern
audio
Buchpräsentationen: "Hotel Weitblick" und "Plan"
audio
Triceratops. Stephan Roiss im Anstifter
audio
Das Arbeitszimmer
audio
Dominika Meindl & Stephan Roiss
audio
Nach der Ironie: Positionen der jungen Literaturszene
audio
Gesicht im blinden Spiegel
audio
Beim Schreiben werde ich mir fremd
audio
70 Jahre Adalbert-Stifter-Institut

Zu Gast im Radio Anstifter: die Autorin Lisa Viktoria Niederberger über das Schreiben in Zeiten der Selbstisolation, über Feldforschung und Trucker-Tagebücher und aktuelle Schreibprojekte abseits von Kurzprosa.

LISA-VIKTORIA NIEDERBERGER, geboren 1988 in Linz, Studium der Kunstgeschichte und Germanistik in Salzburg. Seit 2014 Mitherausgeberin der Literaturzeitschrift „erostepost“. Veröffentlichungen von Prosatexten in diversen Magazinen und Anthologien, das Debüt „Misteln“, ein Kurzprosaband, ist im März 2018 in der „edition.mosaik“ erschienen. Derzeit arbeitet sie in Linz an ihrem ersten Roman.

 

Neben der Sendung zu hören, ist Lisa Viktoria Niederberger auch bei einer Lesung auf dorftv zu erleben. Siehe Text am Wort # 5

Leave a Comment