• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • faq_sendung_02_06_20
    29:59
  • MP3, 320 kbps
  • 68.65 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ulrike Ablasser ist Supervisorin und Unternehmensberaterin und arbeitet hauptsächlich in der Behindertenhilfe. Peter Petz ist operativer Geschäftsführer von Radio Helsinki. Beide haben ein Kind mit einem Behinderungsgrad von 100% zu Hause, dass zur Covid19 Risikogruppe gehört.

Sie sind erneut im Gespräch zu ihrem Umgang mit dem Ausnahmezustand und zur Herausforderung des täglichen Lebens für die ganze Familie. Gemeinsam mit Valerie Quade gehen sie darauf ein, was die schwerwiegenden Auswirkungen der Eindämmungsmaßnahmen auf Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung waren, deren Werkstätten, Tagesstätten oder Schulen per Weisung geschlossen wurden und die den ganzen Tag bei ihren Familien oder in ihren Wohnstätten verbracht haben. Bezug wird dabei auf die Sendung vom 18.03.2020 genommen.