Montagsakademie 2019/20 (7) – Kommunikation, ja aber wie beginnen? Was Sprachwissenschaft vom Funktionieren und Scheitern der Anrede berichtet

Podcast
Montagsakademie 2019/20 – Wissenschaft und gesellschaftliche Verantwortung: entdecken – forschen – wirken (1)
  • Montagsakademie 2019_20 - Hummel_Kommunikation_Sprachwissenschaft 2020.05_04_7
    58:39
audio
Telearbeit, Flextime & Co
audio
Der tote Körper als Ressource
audio
Medizinischer Fortschritt vs. Recht
audio
Montagsakademie 2019/20 (6) Paragraphen und Rechtswirklichkeit: Wie und wo kann die Rechtswissenschaft von empirischer Forschung profitieren?
audio
Montagsakademie 2019/20 (5) - Mikrobiomforschung - ein neuer Schlüssel zur Gesundheit?
audio
Montagsakademie 2019/20 (4) – Stadt, Land – alles ist im Fluss: Wie Männer und Frauen Räume wahrnehmen und gestalten
audio
Montagsakademie 2019/20 (3) - Gesellschaftliche Verantwortung bei der Arzneimittelentwicklung (Jan. 2020)
audio
Montagsakademie 2019/20 (2) - Wissensarchive im Wandel (Dez. 2019)
audio
Montagsakademie 2019/20 (1) - Bienenforschung der letzten 100 Jahre (Nov. 2019)

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Martin Hummel, Institut für Romanistik der Universität Graz.

Kurz zum Inhalt: Kommunikation findet zwischen Menschen in kulturellen Räumen statt. Ein österreichisches und ein französisches Unternehmen mögen letztlich sehr ähnlich funktionieren. Das heißt aber nicht, dass diese Wirklichkeit gleich wahrgenommen und gelebt wird. So haben sich in beiden Ländern ganz verschiedene berufliche und gesellschaftliche Gruppen gebildet, die auch die Identität der einzelnen Personen prägen. Besonders deutlich werden solche Unterschiede beim Anredeverhalten, nicht nur zwischen Kulturen, sondern auch zwischen Generationen und Geschlechtern, Stadt und Land, und anderem mehr.

 

https://montagsakademie.uni-graz.at/de/programm/

Leave a Comment