Reproductive Rights Reise um die Welt: Deutschland

Sendereihe
Einmal um die Welt
  • 2020.05.25_2000.00-2059.25__Einmal_Um_Die_Welt_cut
    59:57
audio
Zeitreise in die 70er Jahre: Broadside Mobile Workers' Theatre
audio
Einmal um die Welt: Quarantöne
audio
Don't Panic! Die Coronavirus-Spezialausgabe von Einmal um die Welt
audio
'Brexit Means Breakfast': Brexit in Musik und Literatur
audio
50 Jahre Mondlandung (Teil 2)
audio
50 Jahre Mondlandung (Teil 1)
audio
Einmal um die Welt: Spanische Inseln
audio
Jubiläumssendung! - 10 Jahre Einmal um die Welt
audio
Einmal um die Welt: La Resistenza

Erste Station bei der Reproductive Rights Reise von Einmal um die Welt ist Deutschland, wo in den letzten Jahren die Diskussion um §219a des Strafgesetzbuchs (Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft) wieder aufgeflammt ist, unter anderem ausgelöst durch den Prozess gegen Ärztin Kristina Hänel, die – wie viele andere deutsche Ärzt_innen, die Abtreibungen durchführen – von Abtreibungsgegner Yannick Hendricks angezeigt wurde. Zu Wort kommen Kristina Hänel, Tina Reis von feministclickback.org und Lena Luczak (Lektorin Wagenbach Verlag) in Ausschnitten eines Mitschnitts von Literadio einer Podiumsdiskussion von Verlage gegen Rechts auf der Leipziger Buchmesse.

 

Weitere Links:

Virtuelle Ausstellung des Museums für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch (Wien)

Profamilia (Infos zu Schwangerschaftsabbruch in Deutschland)

 

Infos zu Schwangerschaftsabbruch in Österreich

Gynmed Ambulatorium für Schwangerschaftsabbruch und Familienplanung (Wien und Salzburg; allgemeine Infos)

Pro Choice Salzburg

 

Guttmacher Institute (Infos und Zahlen rund um Reproductive Health – USA und global)

Schreibe einen Kommentar