“Klima- und mitweltgerechte Landwirtschaft” braucht eine Ökologisierung der Beziehungen – Franz Rohrmoser im Gespräch mit Jackie Rehak

Podcast
Freequenns Infopoint
  • Franz Rohrmoser - Bauernkonflikte
    19:32
audio
Club Soroptimist: Road To Equality - Ge(h)spräche
audio
Around Theatertage Weißenbach bei Haus
audio
Erlebnistage Steirische Eisenwurzen 2021
audio
20 Jahre Steinbauer/Dobrowsky im CCW Stainach
audio
Nahversorgung in Michaelerberg-Pruggern
audio
Sommerliches, farben- und wortreiches Treiben…
audio
NETT - Nein Ennstal Transit Trasse
audio
"Die Natur ist die beste Apotheke"
audio
Signal am Dachstein - Landschaftsoper
audio
Black out - und dann?

Radio Freequenns führte ein Gespräch mit dem Konfliktforscher Franz Rohrmoser, der sich mit der Situation der Bauern beschäftigt. Er verfasste die Analyse “Eine klima- und mitweltgerechte Landwirtschaft braucht eine Ökologisierung der Beziehungen.” In dem Gespräch geht es um Lobbywesen in der Agrarpolitik, das Beziehungsgeflecht der Dreieinigkeit Bauernkammer-Bauernbund-Raiffeisenbank, die Doppelfunktionäre, Wertschöpfung, zentrale Molkereibetriebe, die Abhängigkeiten der Bauern und das System negativer Arbeitsteilung.

Leave a Comment