Netzpolitischer Abend AT – Nr. 46 im ungeschnittenen O-Ton

Sendereihe
Der Netzpolitische Abend AT im O-Ton
  • Netzpolitischer Abend AT – Nr. 46 im ungeschnittenen O-Ton
    97:16
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 55 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 54 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 53 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 52 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 51 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 50 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 49 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 48 im ungeschnittenen O-Ton
audio
Netzpolitischer Abend AT – Nr. 45 im ungeschnittenen O-Ton

Ungekürzter Mitschnitt der Online Diskussion zum Thema ‚Digitaler Humanismus‘

Moderation: Sylvia Petrovic-Majer

Christopher Frauenberger (TU Wien): Digitaler Humanismus? Von unserer Verwobenheit mit Technologie und was wir vom Post-Humanismus im digitalen Zeitalter lernen sollten.

Jacqueline Klusik-Eckert (FAU Erlangen): Digital 3H (Humanismus / Humanität / Humanities): ‚False Friends‘ oder Konzepte mit gemeinsamer Vision

Klaus Illmayer (ÖAW – ACDH-CH, Wien): Brauchen die Digital Humanities einen digitalen Humanismus?

Eveline Wandl-Vogt (Ars Electronica Research Institute k4h, Linz / ÖAW – ACDH-CH, Wien): Actors & Algorithms: Humanity Centered Design für eine inklusive Zukunft

Blog Netzpolitischer Abend AT
Website openGLAM.at

Zur Zusammenfassung des 46. Netzpolitischen Abends

(CC) 2020 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Schreibe einen Kommentar