Außi g’schaut, Folge 12, “Außi g’schaut mit Redewendungen” (15.05.2020)

Podcast
Außi g’schaut – Landschaft quer gedacht
  • Redewendungen
    29:24
audio
Außi g'schaut, Folge 27: "Zukunftslandschaft 2.0"
audio
Außi g'schaut, Folge 26: „Landwirtschaft – Pflegerin und Erhalterin unserer Kulturlandschaft“
audio
Außi g'schaut, Folge 25: "Bock auf Motorrad?"
audio
Außi g'schaut, Folge 24: "Ortsbild - verhundst, verschandelt, restauriert"
audio
Außi g'schaut, Folge 23: "Anwältin der Natur - Interview mit Landesumweltanwältin Mag. DI Dr. Gishild Schaufler"
audio
Außi g'schaut, Folge 22: "Sagenhaftes Salzburg"
audio
Außi g'schaut, Folge 21, "Landschaftsplanung" (19.02.2021)
audio
Außi g'schaut, Folge 20, "Coronazeit ist Spaziergehenzeit!" (15.01.2021)
audio
Außi g'schaut, Folge 19, "Landschaft Kunterbunt" (18.12.2020)
audio
Außi g'schaut, Folge 18, "LandLuft und Boden g'scheit nutzen" (20.11.2020)

Die Literatur bietet unzählige Landschaftsbezüge. Auch in unserem täglichen Sprachgebrauch verwenden wir die eine oder andere Redewendung mit dem Bezug zur Landschaft. “Stille Wasser sind tief”, “Auf dem Holzweg sein” oder “Zittern wie Espenlaub” sind nur eine kleine Auswahl davon. Welche kennst du? In seiner Sendung “Außi g’schaut – Landschaft quer gedacht” zeigt Lukas Umgeher wie die Landschaft unseren Sprachgebrauch beeinflusst.

Leave a Comment