• Freie Radios starten Ausbildungsoffensive
    05:28
  • MP3, 192 kbps
  • 7.5 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anmod: 11 Freie Radios sind derzeit in Österreich regelmäßig on air, die gesetzliche Anerkennung bleibt ihnen aber nach wie vor versagt. Auch die Forderung nach einer Aufteilung der ORF-Gebühren wurde bisher nicht erfüllt. Einen Erfolg kann der Verband der Freien Radios Österreichs dennoch verbuchen. In langwierigen Verhandlungen mit der Rundfunkregulierungsbehörde RTR ist gelungen, finanzielle Mittel für Ausbildungsprogramme in den Freien Radios zu lukrieren. Wie diese Mittel verwendet werden und wie die Verhandlungen verlaufen sind, das schildert im folgenden Interview Helmut Peissl, der Obmann des Verbandes der Freien Radios.

Abmod: Holland als Vorbild für die österreichische Rundfunklandschaft. Denn dort werden mit den Gebühren für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auch freie Radios unterstützt. Diese Art des Gebührensplittings bleibt auch eine Forderung des Verbandes der Freien Radios in Österreich.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
24. Oktober 2005
Veröffentlicht am:
24. Oktober 2005
Thema:
Medien
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Alex Naringbauer, Anita Hammer, Astrid Hickmann, Carla Stenitzer, Georg Karl, Georg Wimmer (Leitung), Romana Stücklschweiger
Zum Userprofil
avatar
Radiofabrik Salzburg
programm (at) radiofabrik.at
www.radiofabrik.at