Corona und die Situation in Südamerika

Podcast
Radio Widerhall
  • 20200514BrabecDeMoriCoronaSüdamerika
    13:01
audio
Amazon-Boten – Arbeiten ohne Rechte?
audio
Politik lernen in der Schule (Sendungsmitschnitt)
audio
Bessere Bildung jetzt!
audio
Play Together Now ...ein Verein stellt sich vor (Sendungsmitschnitt)
audio
Lobau bleibt!! und weltweiter Klimastreik am 24.9.
audio
Akustische Eindrücke vom Volksstimmefest 2021
audio
Wir lieben unsere Schule und wir brauchen sie sehr
audio
IG24 - Interessensgemeinschaft der 24-h-Betreuer_innen
audio
Zoraida Nieto: Feminismus, politische Aktionen und Radio
audio
Deutsch-Förderklassen, Sommerschule und MIKA-D

Telefongespräch mit Bernd Brabec de Mori über die Situation in Südamerika (armen Teilen des Kontinents) zu Coronazeiten:

Brabec de Mori gibt (nach Vorstellung seiner Person) einen kurzen Einblick in die katastrophale Situation des Lebens mit der Pandemie in Südamerika (1:20-6:20) und zählt danach einige Möglichkeiten auf, wie wir hier von Österreich aus die Menschen, die vor Ort helfen und arbeiten, unterstützen können (6:20-13:01). Er ist Musikwissenschafter der Uni Graz und hat mehrere Jahre in Peru geforscht und gelebt.

weiterführende und im Beitrag erwähnte Links:

SALSA

https://www.amazonemergencyfund.org/

https://www.salsa-tipiti.org/category/covid-19/covid-19-action-links/funding-open/

https://www.gofundme.com/f/emergency-food-for-indigenous-tribes-in-pucallpa

Skin – Thumbnail

und die Petition: https://secure.avaaz.org/en/community_petitions/to_the_president_of_brazil_and_to_leaders_of_the_c_help_protect_the_amazons_indigenous_peoples_from_covid19

Leave a Comment