I-Punkt: Corona-Bunker Session #2

Podcast
i-Punkt
  • I-Punkt: Corona-Bunker Session #2
    59:45
audio
I-PUNKT: Let's Go Britain (Again)
audio
I-Punkt: Die totalle Ablehnung
audio
I-Punkt Corona Bunker Sessions: We are going retro!
audio
I-Punkt Corona Bunker Session: Smash Patriarchy
audio
I-Punkt: Corona-Bunker-Session // Februar
audio
I-PUNKT: CORONA-BUNKER-SESSION LIVE-SHOWS-ENTZUGSHILFE
audio
I-Punkt: Corona Bunker Session 2.0
audio
I-Punkt: Heavy Metal Overdose
audio
I-Punkt: Corona Bunker Session #4
audio
I-PUNKT: CORONA-BUNKER SESSION #3

Corona treibt alle Menschen auseinander und wie schon beim letzten mal erwähnt zwingt es uns alle zum gemeinschaftlichen Asozial sein. Es lebe der Punkrock. I-Punkt sendet noch immer aus den Bunkergewölben unter dem FRF Studio und hält die “Fahnen” von ungepflegtem Punkrock hoch. Gesprochen wurde über Aluhüte, das Manchester Online Punk Festival, das ein oder andere neu erschienene Album und Punkrock Veranstalter die plötzlich ziemlichen Müll verbreiten..

Folgende Tracks wurden gespielt:

Mülheim Asozial – Yuppieschweine
F*cking Angry – Aluhut
F*cking Angry – Atomstrom
Notgemeinschaft Peter Pan – Kleine Motivationshilfe
Akne Kid Joe – Unsere Kneipe
Kotzreiz – Nüchtern unerträglich
Kotzreiz – Punkboys don’t cry
One Step Ahead – Wer ist die Gefahr?
In Evil Hour – Predators
CF98 – Dead Inside
Ducking Punshes – Six Years
The Suicide Machines – Well Whiskey Wishes
The Suicide Machines – To Play Caesar (Is To Bo Stabbed To Death)
The Penske File – Old Dogs

Leave a Comment