Krisenintervention während einer globalen Krise

Podcast
Frequently Asked Questions
  • FAQThomas
    29:39
audio
"Individualisierung der Schande" - Klassistische Diskriminierung durch Pandemie-Maßnahmen
audio
"Für Seelsorge bin ich nicht ausgebildet" - Arbeiten an der Covid-19-Hotline
audio
"Wäre das mein erstes Semester gewesen, hätte ich es nicht gepackt" - Studieren während der Pandemie
audio
"Umweltbehörde im Lockdown - zunehmende illegale Rodungen" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie – Teil 2
audio
"Das Virus wurde absichtlich in die Dörfer gebracht" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie - Teil 1
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 2
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 1
audio
Impf-Update Land Steiermark vom 3.9.
audio
Potentially Concerning - Monitoring civil rights in a pandemic
audio
Impf-Patente verhindern die Bekämpfung der Pandemie - ZeroCovid 2/2

„Eine Krise entsteht, wenn die gewöhnten Problemlösungsfähigkeiten einer Person nicht mehr ausreichen.“ (Caplan)
Was bedeutet Krise und wie gehen wir einzeln und als Gesellschaft damit um? Welche Modelle der Krisenbewältigung kennen wir? Inwieweit sind Menschen, welche sich in persönlichen Krisensituationen befinden besonders von der globalen Krise der Covid-Pandemie betroffen? Was können wir in solchen Krisen für uns persönlich lernen?

Thomas Maitz geht in einem Telefoninterview mit Edwin Benko vom Kriseninterventionsteam des Landes Steiermark diesen und anderen spannenden Fragen nach.

 

Fotocredit: Edwin Benko

 

 

 

Images

Edwin Benko
300 x 416px

Leave a Comment