Körpersprache in Zeiten von Corona

Podcast
Frequently Asked Questions
  • Beitrag_Körpersprache in Zeiten von Corona
    29:35
audio
"Individualisierung der Schande" - Klassistische Diskriminierung durch Pandemie-Maßnahmen
audio
"Für Seelsorge bin ich nicht ausgebildet" - Arbeiten an der Covid-19-Hotline
audio
"Wäre das mein erstes Semester gewesen, hätte ich es nicht gepackt" - Studieren während der Pandemie
audio
"Umweltbehörde im Lockdown - zunehmende illegale Rodungen" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie – Teil 2
audio
"Das Virus wurde absichtlich in die Dörfer gebracht" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie - Teil 1
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 2
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 1
audio
Impf-Update Land Steiermark vom 3.9.
audio
Potentially Concerning - Monitoring civil rights in a pandemic
audio
Impf-Patente verhindern die Bekämpfung der Pandemie - ZeroCovid 2/2

“Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagte schon der Kommunikationswissenschaftler und Psychologe Paul Watzlawick. Kommunikation ist allgegenwärtig. Ob durch sprachliche Äußerungen oder nonverbal. Doch wie ist es möglich trotz dem Mund-Nasen-Schutz Signale zu senden? Auf welche Körpersprache soll man in Videokonferenzen setzen? Wie kommuniziert die österreichische Bundesregierung in dieser Zeit?

Stefanie Rabensteiner im Gespräch mit Stefan Verra, einem der bekanntesten Körpersprache-Experten im europäischen Raum.

Fotocredit: Stefan Verra

Images

Stefan
299 x 199px

Leave a Comment