Al-Anon: „der 5. Schritt“

Sendereihe
Al-Anon Familiengruppe. Die Radiosendung
  • 20200506_Al-Anon_59-55
    59:59
audio
Al-Anon: „Annehmen"
audio
Al-Anon: „der 12. und letzte Schritt"
audio
Al Anon: „der 11. Schritt"
audio
„der 10. Schritt" des 12-Schritte-Programms
audio
Al-Anon: „der 9. Schritt"
audio
Al Anon - der 8. Schritt
audio
Al-Anon: „der 7. Schritt“
audio
Al Anon - der 6. Schritt
audio
Al-Anon: "der 4. Schritt"

Unser Thema für die heutige Sendung ist „der 5. Schritt“ des 12-Schritte-Programms:
„Wir gestanden Gott, uns selbst und einem anderen Menschen die genaue Art unserer Verfehlungen ein.“
Elsa, Gertrude und Erna teilen in dieser Sendung ihre Erfahrungen, die sie mit dem Fünften Schritt gemacht haben.
Die Vorstellung unsere Verfehlungen Gott, uns selbst und jemand anderem einzugestehen hat zunächst viele davon abgehalten, im Fünften Schritt zu arbeiten. Wenn wir jedoch das Risiko eingehen, die Art unserer alten Verhaltensweisen darzustellen, werden uns vielleicht zum ersten Mal ungesunde Muster in unserem Leben bewusst. Wir könnten auch zum ersten Mal feststellen, dass viele unserer schlimmsten Verhaltensweisen bei Menschen, die vom Trinken eines anderen beeinträchtigt wurden, verbreitet sind.
Es kann erst zu Veränderungen kommen, wenn wir die Notwendigkeit dazu erkennen. Auch wenn Veränderungen schwierig sein können, ist es von unschätzbarem Wert, unseren Anteil zu erkennen und die genaue Art unserer Verfehlungen einzugestehen. Indem wir aufrichtig über uns sprechen, können wir Befreiung aus dem Würgegriff der Krankheit Alkoholismus erfahren.

Schreibe einen Kommentar