slo-mo / Zeitverzögerung für das Klima

Podcast
WBC – We BroadCast
  • slo-mo Audiovision (Kleinformat)
    Download
    09:35
  • slo-mo / Stimmen und Soundtrack
    09:16
audio
16:30 Min.
(FAST) ALLES ÜBER ZEIT
audio
05:36 Min.
Regeln - ein Meinungsquerschnitt
audio
04:39 Min.
HABEN .. REGELN .. SINN?
audio
20:20 Min.
Ohne Verstand kein Ergebnis, oder?
audio
32:30 Min.
Besser jetzt als nie!
audio
24:51 Min.
Buch, Bücher und wir
audio
21:16 Min.
Elektrizität und Wohlstand / on air
audio
14:59 Min.
Braille bringt Sie auf den Punkt
audio
22:14 Min.
Plötzlich eines Morgens ...
audio
32:27 Min.
Sprache und wir

Hier zu hören ist der Soundtrack der Audiovision. Über die REGISTERKARTE Video (oben) kann die Audiovision (*) angesehen werden.

Im Rahmen des Projekts ’slo-mo / Zeitverzögerung für das Klima‘ erarbeiteten SchülerInnen der Klasse 1A der Sport-NMS Frauenkirchen Texte, Zeichnungen und Musikbeiträge für eine Audiovision und nahmen ihre Beiträge mit den eigenen Stimmen auf. In der Bild-Ton-Präsentation, die im Zeitraum Februar bis April 2020 in Kooperation mit dem Verein DAS SPRECH entstanden ist, beschäftigen sich die SchülerInnen damit, wie Klima mit „Zeit“ zusammenhängt, welche Fortbewegungen dem Klima und der Natur schaden bzw. nützen. Sie stellen sich die Frage, was man für das Klima tun kann (etwa Bäume pflanzen), und überlegen, wie sich die Jahreszeiten in den letzten Jahren verändert haben. Danach wird über Wassermangel und Trockenheit gesprochen und erwähnen als positives Beispiel einen „klugen Brunnen“ in ihrer Nachbargemeinde Illmitz. Der Verein DAS SPRECH (‚Initiative für Hör-, Sprach- und Sprechkunst‘) arbeitet seit vielen Jahren auch im Bereich Audiovision als künsterische Methode, Audiobeiträge durch minimale visuelle Effekte zu ergänzen (bzw. zu interpretieren). Im Rahmen von slo-mo haben die SchülerInnen die „Grundspur“ gelegt. Sie haben zu den Stimmaufnahmen ihrer eigenen Texte Zeichnungen angefertigt und Klänge an Instrumenten kreiiert.

Das Projekt slo-mo / Zeitverzögerung für das Klima fand in im Rahmen der Initiative culture connected statt.

(*) Die gezeigte Filmversion ist ein Kleinformat (in Webversion). Bei Interesse an der Vollversion (mit großer Auflösung) ersuchen wir mit dem Verein DAS SPRECH Kontakt aufzunehmen.

Projektkennung: 001slomo

Schreibe einen Kommentar