Contrast 141a, 30.04.2020 – Sondersendung – “Wie alles anfing” – Teil 1

Podcast
Contrast
  • Wie alles anfing, Teil 1
    60:01
audio
Contrast 158 - Ingeborg Schober "Die Zukunft war gestern" - 07.09.2021
audio
Contrast 156, 06.07.2021
audio
Contrast 155, 01.06.2021
audio
Contrast 154, 04.05.2021
audio
Contrast 153, 06.04.2021
audio
Contrast 152, 02.03.2021
audio
Contrast 151, 02.02.2021
audio
Contrast 150, 05.01.2021
audio
Musiker im Lockdown - Im Gespräch mit Bernhard Eder - VOR ORT 147
audio
Contrast 149, 01.12.2020

Christian Aichmayr beschreibt in der zweistündigen Sondersendung seine ersten Erfahrungen mit dem Kennenlernen von Musik.

Das beginnt im Sommer 1968 bei einem Ferienaufenthalt im Camp Sibley in Laussa im Ennstal als 10jähriger und endet im Herbst 1973 als 15jähriger mit der Absolvierung eines Tanzkurses bei der Tanzschule Nietzsche im damaligen Volksheim in Schwanenstadt.

Die ersten musikalischen Informationen erhielt er über seine Ministrantenzeitung, später kamen Bravo, Pop und Popfoto hinzu. Ab Sommer 1971 war das wöchentliche Hören der Ö-3 Hitparade Pflicht, später kam die Ö-3 Musicbox wie auch Treffpunkt Studio 4 hinzu.

Der erste Plattenspieler wurde von der ersten Lehrlingsentschädigung angeschafft, die ersten Platten gleichfalls. Die Verfügbarkeit von Musik war damals noch sehr spärlich. Bei den Musiksendungen im Radio saß man mit dem Cassettenrecorder daneben und ärgerte sich, wenn der Moderator in die Musiknummer hineinredete.

26 Titel sind in diesen 2 Stunden zu hören …

Leave a Comment