Ursula Huws: It always depends on the power relations….

Podcast
Frequently Asked Questions
  • FAQ_huws_Teil1_Sendung_27_04_20
    29:53
audio
"Individualisierung der Schande" - Klassistische Diskriminierung durch Pandemie-Maßnahmen
audio
"Für Seelsorge bin ich nicht ausgebildet" - Arbeiten an der Covid-19-Hotline
audio
"Wäre das mein erstes Semester gewesen, hätte ich es nicht gepackt" - Studieren während der Pandemie
audio
"Umweltbehörde im Lockdown - zunehmende illegale Rodungen" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie – Teil 2
audio
"Das Virus wurde absichtlich in die Dörfer gebracht" - Indigene am Rio Negro in der Pandemie - Teil 1
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 2
audio
Verpflichtende COVID-Impfung? Ethische und rechtliche Fragen, Teil 1
audio
Impf-Update Land Steiermark vom 3.9.
audio
Potentially Concerning - Monitoring civil rights in a pandemic
audio
Impf-Patente verhindern die Bekämpfung der Pandemie - ZeroCovid 2/2

Ursula Huws ist als Ökonomin und Arbeitssoziologin tätig. Zur Zeit hält sie eine Professur für Labour and Globalisation an der University of Hertfordshire. Sie ist eine Pionierin der Betrachtung von Digital Labour und die Auswirkungen auf Gender- und Klassenverhältnisse und hat ausgehend von Forschungsarbeiten in der 1980ern Begriffe wie Teleworking und das Cybertariat begründet.
In ihrem zuletzt erschienen Artikel spricht sie über den Einfluss der Digitalisierung auf die Kommerzialisierung der Hausarbeit „The Hassle of Housework: Digitalisation and the Commodification of Domestic Labour“ https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/0141778919879725

Lale Rodgarkia-Dara spricht mit ihr über unglückliche Verkettungen, Corona, den Einfluss auf das Leben Zuhause, Femicide, Plattform-Ökonomie, optimistische Gegenmodelle, die Arbeit und alles, was gerade so aufkommt. Von den Crowdworker*innen vor ihrem Fenster, über Isolationstipps an Freund*innen.

Das Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara fand vom Home-Office-Platz aus statt, an welchen die Wissenschafterin seit einigen Jahren gebunden ist. Was sich für sie mit der Quarantäne verändert hat und wie sie mit der Situation in Großbritannien zurechtkommt, vermischt sich mit den regen Forschungsergebnissen einer der spannendsten Analyst*innen der Gegenwart.

1. von 2 Teilen

Images

Ursula 5 cropped
299 x 378px

Leave a Comment