Saal B – das Augustin-Filmjournal / April 2020

Sendereihe
Radio AUGUSTIN
  • SaalB_04-2020
    20:14
audio
eing`SCHENKT Petra Ramsauer zu Gast bei Martin Schenk
audio
Prekär wars schon immer ... Interview mit Gerhard Ruiss
audio
Der Häfenpfarrer Hans Gruber
audio
Die 2 Augustinverkäuferinnen Juliana & Juliana
audio
aufg'legt: Lydia Haider/Gebenedeit
audio
eing`SCHENKt Arbeitslosigkeit und Corona
audio
Jüdische Friedhöfe in Wien
audio
Zündstoff Minna Antova zu Gast bei Alexandra Guber
audio
aufglegt: Ansa Sauermann
audio
Eing`SCHENKt Die Journalistin, Autorin und Sozialarbeiterin Eva Maria Bachinger zu Gast bei Martin Schenk

Das Kino ist tot – vorerst. Angeblich soll im September der Betrieb wieder aufgenommen werden. Schwer haben es auch die Filmproduktion und die heimischen Filmfestivals, die der Reihe nach abgesagt werden. Die Kollateralschäden von Covid-19 sind enorm. Statt dem Licht auf der Leinwand sind derzeit Streaming-Angebote im Wachsen, auch wenn sie das klassische Kino wohl kaum ersetzen können. Und auch Netflix & Co benötigen letztlich neues Material, das zurzeit aber nicht gedreht wird.

Über die Lage der Kinonnation plaudern:

Christine Dollhofer vom abgesagten „Crossing Europe“-Filmfestival in Linz, Daniel Ebner vom den zum Online-Festival gewandelten Vienna Shorts und Michael Loebenstein vom derzeit geschlossenen Filmmuseum.

Schreibe einen Kommentar