• ORANGE 94.0 Logging 2020-04-11 11:00
    59:59
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Wake up – mit Nicolina Galla, Freddy Brix, Danalin und Carl Kaye

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up sind Nicolina Galla, Freddy Brix, Danalin und Carl Kaye zu Gast.

Zu Nicolina Galla:

Am 20.1.2020 veröffentliche Nicolina Galla ihren Song „So Fine“.

Nicolina zu ihrem Song: „Der Song ist eine kleine Hommage an meinen damaligen Freund, der einfach immer in meinen Gedanken zu finden war. Eine Möglichkeit ihm ehrlich zu sagen, wie ich zu ihm stehe und was ich von ihm will. Eine Verliebtheit die nie abklang! Dass ich mich noch nie so wohl mit jemand gefühlt habe und der Gedanke jemand so gern zu haben, mich manchmal sogar ein wenig verrückt und mir auch Angst gemacht hat. Unfortunately he didn’t stay true 💔“

Infos unter:

NICOLINA GALLA – So Fine

Zu Freddy Brix:

Freddy´s Musikerkarriere begann1981. Schnell war die erste Band Black Veil gegründet, der erste Auftritt fand im Wiener Metropol statt.
Danach der Einstieg mit Bruder Harry bei SEXTIGER 1984 wo viel getourt wurde und Freddy reichlich Bühnenerfahrung sammeln konnte. Auch oft als Vorgruppe der Band Drahdiwaberl.
1986 der Einstieg in die Wiener Band ROCKIP. 1989 erhielt die Band für die Single „The Boxer“ Gold.
Nach 14jähriger Konzerttätigkeit bei ROCKIP erfolgte 2001 der Wechsel zu Lifebrothers, die durch Österreich, Deutschland und die Schweiz tourten. Mit seinen Brüdern Walter Brix und Harry Brix wurde in dieser Zeit das Akustik-Trio Brix Brothers
gegründet. Fortan widmet sich Freddy zahlreichen Musikprojekten. Mit dem
Slang Reggaement entstehen viele Dialekt-Reggae-Songs z.B. „Jamaika“.
Jedes Jahr spielt Freddy mit der Freddy Brix Band, Lebendig, Brix Brothers uvm. sehr viele Auftritte. Im Casablanca Wien hat Freddy mit verschiedensten Musikern allein ca. 80 Auftritte jährlich.
In seiner Talenteshow im Casablanca widmet er sich jungen Musikern und gibt ihnen die Plattform, um Bühnenerfahrung zu sammeln und mit Veranstaltern in Kontakt zu treten.
Weiters widmet sich Freddy intensiv seinen eigenen Kompositionen, die radiotauglich und mit witzigen Videoclips veröffenticht werden z.B „Mittagspause“ oder „Jamaika“.

Infos unter:

https://www.freddybrix.at/

Zu Danalin:

Sie schreibt über sich:

Asien – Orient – Amerika – Europa
Geboren und aufgewachsen bin ich auf den Philippinen.
Im Kindesalter hatte ich bereits mehrere Gesangswettbewerbe in meiner Heimat gewonnen.
Als Teenager dann die ersten Auslandsauftritte in Saipan und Guam.

Mit dem 18. Lebensjahr wurde ich Profisängerin und war im Ausland unterwegs.
Ich bin in Top Locations weltweit aufgetreten, darunter Hotels, Nachtclubs, Bars und Diskotheken in Bahrain, Dubai,
Abu Dhabi, Oman, Schardscha, Türkei, Ungarn, Phillipines, Estland, USA, Deutschland und Österreich.
Meine Auftritte als Solokünstlerin oder auch mit Showbands und Top 40 Bands sind immer internationalen Formats und mit professionellem Programm.

Seit 2010 bin ich in Österreich erfolgreich in verschiedenen Projekten musikalisch unterwegs.
Zu meinen Engagements als Solokünstlerin kommen weitere in verschiedensten Musikstilen wie Rock & Roll, Boogie Woogie, Rock´a´Billy, Country, 80´er Tribute Bands, Tanzmusik Ensembles, Lounge-Barmusik bis hin zur klassischen Big Band.
Bei den ACMF Country Awards Austria 2018 wurde ich Gewinnerin eines Awards und wurde ausgezeichnet für das beste Country Album 2018 in Österreich.

Infos unter:

http://danalin.at/

Zu Carl Kaye:

Carl Kaye (* Februar 1953 in Wien) ist ein österreichischer Musiker, der vor allem als Pedal-Steel-Gitarre-Spieler bekannt wurde.

Carl Kaye wurde 1953 in Wien geboren und hat seit seinem fünften Lebensjahr bei diversen Privatlehrern ein breites Spektrum an Musikinstrumenten gelernt. 1975 erhielt er seine erste Pedal Steel Guitar (eine Shobud Pro-1 Singleneck) und erklärte die Steelguitar zu seinem Lieblingsinstrument. In den folgenden Jahren gründete er die Bands Country Casanovas (1976), Western Union Band (1980) und Route Sixty-Six (1982). Ab 1981 begann er mit seiner Pedalsteel als Studiomusiker (Heli Deinboek, Duo Mess, Ostbahnkurti & Chefpartie, STS, Roland Neuwirth, Horst Chmela, Hans Theesink, Sigi Maron, Wolfgang Ambros, Andy Lee Lang uvm.) und auch als Gastmusiker bei diversen Live-Acts zu arbeiten. Er spielte mit zahlreichen US-Country Artists in Österreich (Patsy Montana, Rose Maddox, Charlie McCoy, Narvel Felts, Stonewall Jackson, Norma Jean, Herb Remington, Kinky Friedman, George Hamilton IV., Tommy Cash, Jack Greene, David Frizzell, Billie Jo Spears, Gail Davies), aber auch mit österreichischen Acts, wie Kurt Ostbahn („Ostbahn-Kurti“), der ihm den Spitznamen „Commander“ verpasste, Meena Cryle, oder Andy Lee Lang.

Carl Kaye ist einer der wenigen europäischen Pedalsteelguitar Spieler, die in Mel Bays „Anthology of Pedal Steel Guitar“ aufgenommen wurden.

Infos unter:

http://www.carlkaye.com/

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!

wakeup – main

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wakeup ORANGE Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
11. April 2020
Veröffentlicht am:
26. April 2020
Ausgestrahlt am:
11. April 2020, 11:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
RedakteurInnen:
Christian Rolly, Konrad Müller
Zum Userprofil
Christian Rolly
Für E-Mail Adresse klicken
1190 Wien