• 200502_Krammer_Daniela_Saxolady
    58:28
  • MP3, 320 kbps
  • 133.83 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Daniela Krammer ist vielen in Wien und Umgebung von vielen Business- und Unterhaltungsveranstaltungen als Saxolady bekannt. Sie kann jedoch weit mehr als Unterhaltungsmusik. Die für Profimusikerinnen spät berufene, erzählt uns von ihrem Werdegang von der Blockflötistin und Gitarristin im Kindes- und Jugendalter über ihre Nichtkarriere als Klarinettistin in der Blasmusik, wo sie in einer Ecke ein verstaubtes Saxophon fand, zu dem sie ihre große Liebe entdeckte, ihrem Studium des klassischen Saxophonspiels an der Musikuniversität Wien bis zur Entdeckung der Popmusik und des Jazz als ihre Leidenschaft.

Sie kann jedoch viel mehr als Unterhaltung: Neben ihren Projekten in denen sie Literatur und Jazz verbindet, schreibt sie Gedichte und hat zwei Bücher über ihr Leben als Musikerin geschrieben. In ihrem letzten Buch „Der schönste Platz der Welt“ beschreibt sie in kleinen Anekdoten ihre Erfahrungen auf und hinter der Bühne, die ihr Leben ist.

Um in Zeiten von Corona nicht musikalisch zu verhungern, musiziert sie jeden Abend um 18 Uhr mit ihrem Mann zur Freude ihrer Nachbar*innen oder im Wohnzimmer. Ihre Minikonzerte stellt sie für Nichtnachbarn auf Facebook und auf ihren YouTube-Kanal.

Fremdmaterial in 200502_Krammer_Daniela_Saxolady
In Tango Veritas by Daniela Krammer (CD Saxophon Affairs) ©
Der schönste Platz der Welt - Sax Sells by Daniela Krammer (story.one publishing) ©
NordSüd by encounter & Alice Schneider (CD Bachmann Jazz) ©
A.T.C. by Das Kämmerchen Orchester (CD Jedes Mal wieder) ©
Landler by Das Kämmerchen Orchester (CD Jedes Mal wieder) ©
Togetherness by Daniela Krammer (CD Saxophon Affairs) ©