• Stadträume erleben und gestalten
    104:55
  • MP3, 320 kbps
  • 240.15 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Stadträume erleben und gestalten.
Wojciech Czaja & Laura Bruns

Was gibt einer Stadt ihren Charakter? Was macht die Räume zwischen den Häusern lebenswert und wer gestaltet sie? Die StadtexpertInnen und urbanen Multitasker Laura Bruns (München und Zürich) und Wojciech Czaja (Wien) präsentieren, erzählen und diskutieren.

Paul Klumpner hat moderiert.

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Amt für Stadtplanung, Stadtentwicklung und Integration.

Aufgenommen am 22.10.2019 in der Stadtbibliothek Innsbruck.

Laura Bruns

ist Designforscherin und Kulturmanagerin. Als Gründerin der Placemaking Plattform stadtstattstrand und des Schweizer Actlabs Hansbank in allen Gassen arbeitet Sie an der Schnittstelle räumlicher und gesellschaftlicher Transformation. Sie erforscht und vermittelt die Herangehensweisen an eine nutzergetragene Stadt in Publikationen, Ausstellungen, Workshop-Formaten, Raumstrategien oder Kampagnen. Dabei setzt sie auf die Anwendung von Designstrategien und die Arbeit in interdisziplinären Teams als Methode zur Entwicklung neuer Werkzeuge, die eine pragmatische Selbstermächtigung ermöglichen.

Als Ko-Autorin der Freiraum-Fibel, einem rechtlichen Handbuch für die kreative Nutzung von Freiräumen, beschäftigt sie sich vor allem mit dem Wissenstransfer zwischen komplexer Rechtsmaterie und einfacher Raumaneignung. Als Absolventin der hpi School of Design Thinking in Potsdam nutzt Sie Urban Design Thinking als Werkzeug zur Gestaltung offener und gemeinwohlorientierter Räume.

Wojciech Czaja

geboren 1978 in Ruda Śląska (Polen), studierte Architektur an der TU Wien und arbeitet als Architekturjournalist, Buchautor und Moderator im deutschsprachigen Raum. Seine thematischen Schwerpunkte sind Architektur, Stadtkultur und Immobilienwirtschaft. Regelmäßige Publikationen u. a. in Der Standard, Falstaff Living, Detail, Baumeister, Bauwelt, deutsche bauzeitung und Schweizer Baudokumentation. Zu seinen jüngsten Buchpublikationen zählen Das Buch vom Land (2015), Überholz (2015), Zyndstoff (2015), Der Fuß weiß alles (2016), Der Erste Campus (2017) und motion mobility (2017). Zuletzt erschien Hektopolis. Ein Reiseführer in hundert Städte (2018).

Wojciech Czaja ist Dozent an der Universität für Angewandte Kunst in Wien, am DoktorandInnenzentrum der Universität Wien, an der NDU New Design University in St. Pölten, an der Kunstuniversität Linz sowie an der FH Kärnten in Spittal an der Drau. Er ist Mitglied im Stadtbaubeirat Waidhofen an der Ybbs (2015 bis 2021).

Links:

fb-Veranstaltung

Freiraumfibel

Ein Reiseführer in hundert Städte

Die Vereinten Nationen verfolgt bis 2030 die Umsetzung 17 Ziele, die eine nachaltige Entwicklung im ökonomischen, sozialen und ökologischen Bereich befördern und garantieren sollen. Sie reichen von sauberen Wasser und Bildung für alle über Gender Equality bis hin zur Sicherung der Ernährungsgrundlage.

Ein Ziel ist auch, Städte nachhaltiger zu gestaltet. Das bedeutet unter anderem auch, Menschen eine angemessene, sichere und leistbare Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Grund genug für FREIRAD, sich die Wohnsituation in Innsbruck genauer anzuschauen. Wo sind die Probleme? Was sind die Herausforderungen? Wie wird gewohnt? Gibt es Alternativen zur Einfamilienwohnung? Wie lassen sich Ressourcen schonen? Und ist Bodenknappheit wirklich ein Thema?

Im Rahmen von “Wohnraum. Die FREIRAD-Schwerpunktreihe zum Thema Wohnen” überträgt FREIRAD Vorträge und Diskussionen zum Thema und lädt Expert_innen und Politiker_innen zum Gesprächsaustausch ins Studio ein. Also einschalten, zuhören, mitreden.

Fragen zum Thema könnt ihr gerne an wir@freirad.at schicken. Diese werden gesammelt und den jeweiligen Studiogästen zur Diskussion vorgelegt.

Produziert am:
22. Oktober 2019
Veröffentlicht am:
20. April 2020
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Freies Radio Innsbruck - FREIRAD
Zum Userprofil
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
Für E-Mail Adresse klicken
6020 Innsbruck