Weltempfänger: Kapitalismus und Corona-Pandemie

Podcast
FROzine
  • Weltempfaenger
    50:00
audio
Weltempfänger: Istanbul-Konvention
audio
Nachhaltiges Linz – Was wollen die Parteien?
audio
Mehrheimisch-Sein als Privileg
audio
Beitrag: LTW2021 – Interview mit Felix Eypeltauer, NEOS OÖ
audio
Beitrag: LTW2021 - Interview mit David Packer, Bestes Oberösterreich
audio
Beitrag: LTW 2021 - Interview mit Andreas Heißl, KPÖ Oberösterreich
audio
Was wollen die Kleinparteien bei der OÖ Landtagswahl erreichen?
audio
Im Wohl der Tiere stimmen
audio
Protestpostkarten, Tierhaltungsstandards und kontroverse Baukultur
audio
#Stimmlagen | Linz ISFF 2021 | dEM 09 21

Der Kapitalismus und die Corona-Pandemie

Kathrin Hartmann setzt den Kapitalismus in Bezug zur Corona-Pandemie und beschreibt deren Zerstörungskraft. Sie ist Autorin und Journalistin. Vergangene Woche veröffentlichte sie in der Wochenzeitung “der Freitag” einen Artikel mit dem Thema “Der Markt macht’s nicht“. Ihrer Meinung nach reagiert die Politik mit Abschottung und Autoritarismus . Doch gerade jetzt braucht es eine starke Transformation, die eine globale Gerechtigkeit zum Ziel hat. Carsten Rose von Radio F.R.E.I. hat Kathrin Hartmann interviewt.

Kathrin Hartmann lebt und arbeitet in München. Ihr Buch „Die grüne Lüge“ (2018) wurde sowohl als Film wie auch als Buchveröffentlichung ein großer Erfolg.

Interview zum Nachhören

Indien und das Corona-Virus

Die Regierung Indiens wollte letzte Woche bestimmte und wichtige Bereiche der Industrie wieder anlaufen lassen. Das 1,3-Milliarden-Einwohnerland befand sich die vergangenen Wochen in einem Lockdown. Der in Erfurt lebende Arzt Sandesh berichtet über die Situation in seiner Heimat im Interview mit Radio F.R.E.I.

Gespräch zum Nachhören

Können Apps bei der Bekämpfung des Coronavirus helfen?

In Österreich ist eine Diskussion hinsichtlich der Corona-App des Roten Kreuz entbrannt. Vor allem als die Idee aufkam, diese App vielleicht sogar verpflichtend einzuführen. Vergangene Woche hieß es jedoch, die App ist nicht ganz so zuverlässig wie geglaubt. Auch das Robert-Koch-Institut hat bereits eine App zur Verfügung gestellt. Aus den gelieferten Daten können Rückschlüsse auf die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus gezogen werden . Anders funktionieren Kontaktverfolgungapps. Welche Datenschutzprobleme sind damit zu erwarten? Jörg Wenck vom Freien Radio Neumüns sprach darüber mit Nils Büschke von der Grundrechte-Initiative Digitalcourage.

Gespräch zum Nachhören

 

Moderation: Nora Niemetz

CC-Musik: Aleksandr Liesenkov

Leave a Comment