• frozine_2020_04_16
    60:01
  • MP3, 162.39 kbps
  • 69.72 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Krise und Kultur

Coronavirus und Kulturkrise – wie drastisch ist die Lage der Kunst- und Kulturschaffenden in Österreich? so der Titel der dorf tv-Sendung zur Situation Betroffener aus dem Kulturbereich.

Anna Fessler sprach mit Yvonne Gimpel, Geschäftsführerin der IG Kultur und Thomas Diesenreiter, Geschäftsführer der KUPF OÖ über die prekäre Situation, mögliche Chancen und Zukunftsprognosen. Wie sehen die Arbeitsbedingungen für Kulturschaffende nach der Krise aus?  Welche Fragen fehlen derzeit im öffentlichen Diskurs? In einem Ausschnitt aus der Sendung werden diese und mehr Fragen diskutiert.

Die dorf tv-Sendung in voller Länge gibt es in Kürze zum Nachsehen 

Cancelled, but active: Das Crossing Europe Filmfestival 2020
Aufgrund der Corona-Pandemie müssen zahlreiche Kultur-Veranstaltungen und Festivals abgesagt werden, so auch die 17. Ausgabe des Crossing Europe Filmfestivals, die ab 21. April geplant gewesen wäre.

Es wird ein stark reduziertes Alternativprogramm namens EXTRACTS geben, mit einer Eröffnung auf dorf tv am 21. April und dem einmonatigen Angebot, 10 Filme aus den Hauptsektionen aus 10 verschiedenen Ländern über Video-on-Demand online anzusehen. Ab Herbst sind weitere Angebote geplant, wie das Tribute VALIE EXPORT im Rahmen der Ars Electronica oder jeden Dienstag ein Crossing Europe-Film im City-Kino. Ab Oktober ist das Local Artists Kurzfilm-Programm 2020 im OÖ Kulturquartier geplant.

Michael Diesenreither hat mit Festivalleiterin Christine Dollhofer über das Alternativprogramm EXTRACTS gesprochen und darüber, was die Corona-Pandemie für das europäische Filmschaffen und die gesamte Filmbranche bedeutet.

Coronabericht aus Prag

Seit dem 12.März gilt in der Tschechischen Republik aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus der Ausnahmezustand. Kurz danach führte Tschechien als eines der ersten europäischen Länder eine Mundschutz-Pflicht ein. Nach Daten der WHO gibt es bislang 6111 bestätigte Fälle. Obwohl die strikten Einschränkungen der Bewegungsfreiheit der Bevölkerung und die Pflicht, in der Öffentlichkeit eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen vorerst bis 30.April gelten, plant die Regierung eine schrittweise Lockerung der Maßnahmen. Wie hat sich auf Grund der neuen Situation der Alltag in Prag geändert? Wie ist die Stimmung in der Politik? Wie wird der umstrittene Premierminister Andrej Babiš, dessen Rücktritt  von ca. 250.000 Demonstrantinnen und Demonstranten im Juni 2019 gefordert wurde, jetzt gesehen?

Darüber sprach Dorota Trepczyk mit Dominik Klinger, Deutschlehrer in Linz und Prag. Das Gespräch wurde am 10.April aufgenommen.

Fremdmaterial in frozine_2020_04_16
The Bait by Ketil Bjornstad Feat Anneli Drecker ©
Try by Sidsel Endresen And Bugge Wesseltoft ©