Interview mit Julia Dahr – Film: Thank you for the rain

Podcast
FROzine
  • Thank you for the rain - Interview mit Julia Dahr
    25:32
audio
Weltempfänger: Die Erschöpfung der Frauen
audio
Entwicklung wohin? – #ephsw2021
audio
Tag des feministischen Radios | “Wir wollen unsere Zukunft zurück!”
audio
Fraustadt – Freistadt
audio
Inklusive politische Beteiligung
audio
Weltempfänger: Globale Landnahme
audio
Migrant*innen in der Pflege stärken
audio
"Wir brauchen in der Pflege die Vielfalt"
audio
Migration und Pflege – von Chancen bis zur Kulturfalle
audio
“Neue Schwierigkeiten nein zu sagen.”

Auswirkungen der Klimakrise
Sie hören ein englisches Interview mit Julia Dahr. Dahrs mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm “Thank you for the rain”, thematisiert die direkten Auswirkungen der Klimakrise anhand der inspirierenden Geschichte von Kisilu Musya, eines kenianischen Farmers, der sich im Laufe der Dokumentation selbst zu einem Filmemacher und zu einem Umwelt-Aktivisten auf globaler Ebene entwickelt. Beitrag jetzt hören.

Mit Anna Pospischil hat Julia Dahr über den Prozess des Films und des Filmens sowie den direkten Auswirkungen des Klimawandels und die für sie essentiellen Inhalte einer guten Dokumentation gesprochen.

Der Film “Thank you for the rain” spielt aktuell in der Reihe Hunger.Macht.Profite 10 von FIAN – aufgrund der derzeitigen Maßnahmen nun online zur Verfügung.

Online-Filmgespräche:
Do, 16. April 2020, 20 Uhr, Thank you for the rain

Das gesamte Frozine können sie hier auf dem CBA nachhören.

 

Leave a Comment