Coronakrise und Menschenrechte

Sendereihe
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • radiocoronaapril
    59:55
audio
Reformen und Repression in Saudi-Arabien
audio
Warum wir gegen die Todesstrafe sind
audio
Rindfleisch aus Brasilien und die Zerstörung des Amazonas
audio
Dringt diese Story noch zu dir durch? (Wiederholung)
audio
Polizeigewalt und Rassismus
audio
Seit 1970. Amnesty Österreich ist 50!
audio
Wie steht es um die Menschenrechte? Heinz Patzelt im Gespräch.
audio
Aktionen zum Internationalen Frauentag, neue Gruppensprecherin im Gespräch und mehr
audio
Spezialausgabe: Protestsongs

Während der COVID-19-Pandemie sind Menschenrechtsbeobachter*innen besonders gefordert. Amnesty schaut genau hin, was Regierungen tun bzw. was sie unterlassen.

Es geht um unser Recht auf Gesundheit auf der einen, um Einschränkungen unserer persönlichen Freiheiten auf der anderen Seite. Um Überwachung und Eingriffe in der Privatsphäre.

In unserer Sendung geben wir einen weltweiten Überblick über die menschenrechtliche Lage in dieser Gesundheits-Krise.

Außerdem stellt Sylvia Pumberger wieder einen Musiker vor, der sich sozial und menschenrechtlich engagiert.

Gestaltung: Martin Walther, Sarah Walther, Sylvia Pumberger, Moderation: Martin Walther

Schreibe einen Kommentar