• Michaela Gosch_Frauenhäuser Stmk
    06:44
  • MP3, 120.79 kbps
  • 5.82 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus sollen wir alle zu Hause bleiben. Zu Hause, das Private, ist vielfach der Ort, an dem es zu vermehrten Gewaltübergriffen, hauptsächlich gegenüber Frauen, kommt. Wir kennen die Zahlen: Jede fünfte Frau ist in Österreich ab ihrem 15. Lebensjahr körperlicher und/oder sexueller Gewalt ausgesetzt. Wie wirkt sich also die verordnete Isolation in den eigenen vier Wänden auf Gewaltübergriffe aus? VON UNTEN sprach dazu mit Michaela Gosch, Geschäftsführerin beim Verein Frauenhäuser Steiermark.

Informationen zum 24-Stunden-Notruf der Frauenhäuser in der Steiermark sowie anderen Beratungsangeboten findet ihr hier.
Mehr zum Beratungsangebot des Gewaltschutzzentrums Steiermark.
Frauenhelpline gegen Gewalt: 0800 222 555 (rund um die Uhr)