Tiertransporte in der Corona-Krise: Wartezeiten an den Grenzen

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2020-03-27_coronakrise-tiertransporte
    43:30
audio
Rücktritt Kurz – Tierschutzbeschlüsse am 9. Dezember 2021
audio
Zum Projekt Lobauautobahn
audio
Vegane Kinder: eine Mutter erzählt
audio
Strafprozess gegen Hundebefreier wegen Betrug, Nötigung und Hehlerei
audio
Die zweite Welle der Tierschutz- und Tierrechtsbewegung
audio
Neuigkeiten vom Antrag auf Jagdfreistellung
audio
Bericht von einer Podiumsdiskussion zu Tierversuchen
audio
Open Wing Alliance
audio
Tierquälerei: 100e Schafe über Tage bei Tötung ohne Betäubung gefilmt
audio
Grüne Landwirtschaftssprecherin im Interview

Im Gespräch mit einem Tierschutzaktivisten.

24 Stunden Wartezeit an der Grenze zu Polen. Stundelange Staus anderswo. Tiertransporte sollten beendet werden, fordern Tierschutzverbände in ganz Europa. Einen entsprechenden Brief an die EU-Kommission haben 36 NGOs (darunter auch der VGT aus Österreich) unterschrieben und 42 Abgeordnete des Europaparlaments (darunter auch 2 Grüne und 1 SPÖ aus Österreich) unterstützt. Die Niederlande setzen generell alle Exporte von Zuchtrindern aus. Das Tierschutzministerium hat kürzlich, nach einigem Zögern, seine Unterstützung zugesagt. Einiges in Bewegung also. Trotz Coronakrise werden zumindest die Tiertransporte, wenn auch sonst kaum andere Tierschutzthemen, nicht vergessen.

Leave a Comment