Rheingehört – in ein Gespräch zwischen Menschen

Podcast
R(h)eingehört
  • Manfred
    15:39
audio
R(h)eingehört zum Hörspiel "Niki und sin Team"
audio
R(h)eingehört zu drei Jahre "offener Kühlschrank"
audio
Die Poetry Slam Szene in Vorarlberg - Interview mit Ivica Mijajlovic
audio
Neues Album der Kabarettformation "Die drei Friseure"
audio
R(h)eingehört mit dem Zahlenfreak
audio
R(h)eingehört mit der Elternlobby Vorarlberg
audio
R(h)eingehört "Dönz. So weit man weiß"
audio
R(h)eingehört mit Band "Kids in Cages"
audio
Schweigen für das Klima
audio
R(h)eingehört Monochord

In Zeiten mit eingeschränkter Versammlungsfreiheit verändern sich auch die Möglichkeiten zusammenzukommen und sich auszutauschen. Mit diesem Beitrag wird der Versuch unternommen die Hörerschaft von Proton – das freie am Gedankenaustausch zweier Leute teilhaben zu lassen. Es soll damit der eigene Erkenntnisprozess neues Futter bekommen und auch den Prozess auf der kollektiven Ebene untersützen.

Mein Gesprächspartner ist Manfred Entner. Er ist in mehreren sozio-kulturellen Projekten engagiert. Ist Mit-Begründer des Gemeinschaftsgarten “Garten Unser”, hat mit seinem Komplizen Eugen Fulterer 100 Monate lang die V-Lesung – eine offene Lesebühne – organisiert und war eines jener Masterminds hinter dem “Wirkfeld im Querbeet-Festival” 2017 in Rankweil.

Hast du selber Interesse an einem Radiogespräch übers Telefon? Kontakt: florian.fulterer@gmx.at

Leave a Comment