• RADIO LIBRE REGIONAL - 09-03-20 SOLAWI
    55:33
  • MP3, 256 kbps
  • 101.73 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die bäuerliche und vielfältige Landwirtschaft ist Thema unserer März – Ausgabe der Reihe Radio Libre Regional.

Der erste Biobetrieb in Österreich stellte im Jahr 2011 auf Solidarische Landwirtschaft um. Ein Konzept, das ohne Weltmarktpreise und ohne
globalen Super – Markt auskommt und das sämtliche Vorstellungen von Gemüsevertrieb auf den Kopf stellt.
Weltweit ist die Form der solidarischen Landwirtschaft als CSA Community Supported Agriculture bekannt.
Ursprünge dieser Idee finden sich in Japan und Deutschland.

Finzanziert wird mit solidarischer Landwirtschaft nicht das einzelne Lebensmittel sondern der landwirtschaftliche Betrieb.

In Österreich gibt es inzwischen mehr als 25 Betriebe, die auf diese Weise Wirtschaften.
Seit 2018 entsteht rund um die Demeter Bauern Thomas und Nadiia Schiller aus Niederthalheim bei Schwanenstadt eine Solawi.

Wir besuchen Thomas am Wochenmarkt, haben dort einige bewusste Konsumentinnen getroffen und drei der SOLWAWIS – Eva Fernbach, Inge Sturm und Herbert Wegscheider waren im FRS Studio und erklären Hintergründe und Ziele des Vereins aber auch, warum ihnen bewusste Ernährung so wichtig ist und was sich durch die solidarische Landwirtschaft in ihrem Leben verändert hat.

Alle Informationen zum Projekt finden Sie auf
www.solawi-adam.at

Mit Musik von Haindling
Technik und Redaktion: Evelyn Ritt