Der Vielseitige: Igmar Jenner, Geiger, Komponist, Arrangeur

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 200316 igmar jenner
    59:57
audio
Ein Glücksfall: Forgotten Tales
audio
Seydou Traoré, Sänger und Balafon-Virtuose
audio
Da capo! I love milk
audio
Country- & Blues-Songs und Music for Drums
audio
Alte Musik und Experimente: Maja Osojnik
audio
Allrounder am Schlagzeug: Bernhard Wimmer
audio
Da capo! Birds Against Hurricanes
audio
A Motion Picture oder Musik fürs Kopfkino
audio
Da capo: The Ghost And The Machine
audio
Kammermusikalischer Pop und feiner Jazz

Zur Person: Igmar Jenner ist Jahrgang 1980, hat an der Grazer Musik-Uni klassische Geige studiert und nebenbei im Tango-Ensemble seines Lehrers Klaus Johns und mit den Shenanigans irische Musik gespielt. Mit dem slowenischen Akkordeonisten Borut Mori gründete er ein Duo, das 2010 mit dem Austrian World Music Award ausgezeichnet wurde, mit anderen Kollegen das Streichorchester „String Syndicate“. Er war Mitglied von Roland Neuwirths Extremschrammeln, spielt beim renommierten radio.string.quartet und etlichen anderen Gruppen.

Sendungsinhalt: Igmar Jenner erzählt von seinem Werdegang, seinen Bands und Kollegen. Dazu gibt es Musik von mehreren Formationen, in denen er Geige spielt und für die er zum Großteil auch komponiert. Drei dieser Bands veröffentlichen heuer neue Platten – Kostproben daraus sind hier schon jetzt zu hören.

1 Kommentar

  1. Habe mir die Sendung am Montag angehört und war restlos begeistert! Vielen Dank für die interessanten, verbindenden Worte und die wunderbare Musikauswahl!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar